Weltweit

"Midterms" in den USA

Eine Partei im Bann des Zorns

von Max Tholl

Die Republikaner haben sich ihrem Schicksal als loyale Unterstützer von Donald Trump längst ergeben. Der Ausgang der Kongresswahlen wird dennoch entscheiden, ob der Präsident in der zweiten Hälfte seiner Amtszeit mit Widerstand zu rechnen hat. Ein Bericht von unserem Korrespondenten Max Tholl.

Von der Geisterstadt zum Flüchtlingsprojekt

Das „Märchen von Riace“

von Charlotte Wirth

Riace galt als Musterbeispiel für Immigration und multikulturelles Zusammenleben. Die Kleinstadt im Süden Italiens war verlassen und zerfallen, bis ihr Bürgermeister zeigte, dass Migration eine Chance sein kann. Innenminister Matteo Salvini setzte dem Projekt aber vorerst ein Ende.

Plagiate und Diplomfälschungen

Die spanische „Titulokratie“

von Tessy Troes

In Spanien werden Politikern, darunter Ministerpräsident Pedro Sánchez, geschenkte Master-Titel oder Plagiate bei der Doktorarbeit vorgeworfen. Ein Institut in Madrid steht dabei besonders unter Kritik und kommt jetzt vor Gericht. Ein Bericht unserer Korrespondentin Tessy Troes.

"Midterms" in den USA

Schicksalswahlen für die Demokraten

von Max Tholl

Für die US-Demokraten geht es bei den Kongresswahlen um mehr als nur ein Zeichen des Widerstands gegen die Politik von Donald Trump. Manche in der Partei erhoffen sich eine Machtverschiebung und einen Linksruck in der eigenen Partei. Ein Bericht von unserem Korrespondenten Max Tholl.

Integrationsprojekte in Istanbul

Wie Flüchtlinge neue Chancen erhalten

von Marian Brehmer

Eine halbe Millionen Flüchtlinge sind zurzeit in Istanbul beheimatet. Gerade die Frauen stehen oft vor einem perspektivlosen Nichts. Eine Nichtregierungsorganisation bietet den Flüchtlingsfrauen neue Chancen mithilfe von Handarbeit. Unser Korrespondent Marian Brehmer hat das Projekt besucht.

"Midterms" in den USA

Ein Referendum über die Ära Trump

von Max Tholl

Zwischen Bestätigung und möglicher Amtsenthebung: Die Wahlen zum US-Kongress zur Halbzeit der Präsidentschaft von Donald Trump könnten zum Plebiszit des aktuellen Amtsinhabers werden. Ein Bericht von unserem Korrespondenten Max Tholl, der zurzeit durch die USA reist.

Markus Söder und die Landtagswahlen in Bayern

„Jetzt ist es zu spät“

von Kerstin Smirr

Nicht nur in Luxemburg wird am 14. Oktober gewählt. In Bayern will Ministerpräsident Markus Söder sein Amt verteidigen. Zwei Journalisten der „Süddeutschen Zeitung“, haben ihn über Jahre begleitet. Ein Interview über einen ambitionierten Politiker mit einem Gespür für taktische Manöver.

Islamophobie-Forscherin im Interview

„Europa hat ein Problem mit Religion“

von Marian Brehmer

Was ist Islamophobie. Wie entsteht sie? Und welche Wege gibt es für Muslime und Nicht-Muslime, die Vorurteile über Religion zu überwinden? Ein Gespräch mit der Konvertitin und Islamwissenschaftlerin Linda Hyökki.

Regierung setzt neue Prioritäten

Das große Reinemachen in Indien

von Marian Brehmer

Mit der Kampagne „Clean India“ will die indische Regierung das Land bis 2019 – pünktlich zum 150. Geburtstag von Mahatma Ghandi – saubermachen. Bei allem politischen Aktivismus bleiben allerdings große Herausforderungen.