Weltweit

Internationale Steuerpolitk

Was für Luxemburg auf dem Spiel steht

von Laurent Schmit

Donald Trump wollte, dass US-Konzerne mehr im eigenen Land investieren, statt Gewinne ins Ausland zu verlagern. Joe Biden verfolgt ein ähnliches Ziel, plant aber eine Steuererhöhung für Unternehmen. Für Luxemburg als Standort zahlreicher US-Firmen könnte dies spürbare Folgen haben.

Europäische Investitionsbank

Außereuropäische Investitionen in der Kritik

von Reporter.lu

Die Europäische Investitionsbank (EIB) positioniert sich, um das Label als Entwicklungsbank zu bekommen. Ein NGO-Bericht stuft die EIB jedoch nicht als glaubwürdigen Kandidaten ein. Der Grund: Menschenrechtsverletzungen und Intransparenz bei EIB-Projekten außerhalb Europas.

Migrations- und Asylpaket der EU

Ein „Dokument seiner Zeit“

von Janina Strötgen

Der „New Pact on Migration and Asylum“ der Europäischen Kommission verspricht „einen menschlichen und menschenwürdigen Ansatz“ zu verfolgen. Von NGOs wird das Dokument jedoch scharf kritisiert. Außenminister Jean Asselborn betont den Konsenscharakter des Dokuments.

Grenz- und Küstenwache "Frontex"

Illegale „Pushbacks“ gegen Schutzsuchende

von Janina Strötgen

Zum wiederholten Mal soll die EU-Grenzschutzagentur Frontex in die gewaltsame Zurückdrängung von Geflüchteten im Mittelmeerraum verwickelt sein. EU-Parlamentarier jeglicher Couleur fordern Aufklärung. Auch in Luxemburg regt sich zunehmende Kritik.

Transition énergétique

Le rôle précurseur des îles européennes

von Jelena Prtoric

Le Green Deal européen prévoit que les îles au sein de l’UE deviennent un fer de lance de la transition vers une énergie propre. L’idée est de tester à petite échelle, ce qui pourrait ensuite être transposable ailleurs. L’exemple de l’île de Krk montre ce qui est faisable.

Aufträge in Milliardenhöhe

Einblicke in Europas Corona-Kaufrausch

von Laurent Schmit

Mit den ersten Covid-19-Infektionen begannen sich die europäischen Staaten massiv mit medizinischem Material einzudecken. Journalisten aus 37 Ländern – darunter Reporter.lu – trugen Daten über die rund 20 Milliarden Euro zusammen, die seit Beginn der Pandemie ausgegeben wurden.

Plainte pour escroquerie à New York

La banque Rothschild cernée par la justice américaine

von Véronique Poujol

Edmond de Rothschild Europe est au cœur d’une nouvelle affaire judiciaire mettant en cause sa gestion défaillante. L’ancien patron du groupe pétrolier russe Rosneft a porté plainte à New York contre la banque accusée d’escroquerie. A Luxembourg, l’enquête s’est enlisée.  

Demande d'asile au Luxembourg

Le mince espoir des Vénézuéliens

von Reporter.lu

Cinq ans après le début de la crise des réfugiés venus de Syrie, d’Iraq et d’Afghanistan, un nouveau mouvement migratoire se profile au sein de l’UE. Au Luxembourg, les Vénézuéliens sont aujourd’hui la 4e communauté la plus représentée dans les demandes d’asile. Un processus souvent voué à l’échec.

Vorratsdatenspeicherung

Europäische Richter ziehen enge Grenzen

von Laurent Schmit

Das Speichern von Telefon- und Internetdaten ohne konkreten Anlass ist ein Verstoß gegen Grundrechte, urteilte der Europäische Gerichtshof diese Woche. Anders als in vorigen Urteilen sehen die Richter jedoch Ausnahmen vor. Diese Bedingungen prüft nun das Justizministerium.