Politik

Booster-Impfkampagne

Von Verwirrungen und politischen Versäumnissen

von Laurent Schmit und Pol Reuter

Die Regierung hielt Booster-Impfungen für die breite Bevölkerung lange für unnötig. Jetzt droht der Impfstoff knapp zu werden. Ohne Auffrischungsimpfung für Hunderttausende wird Luxemburg die vierte Corona-Welle jedoch kaum brechen können.

Laufbahnen bei der Polizei

Im juristischen Niemandsland

von Pit Scholtes

Die Polizeireform von 2018 beschäftigt weiter die Gerichte. Nun liegen die ersten Urteile vor. Für viele betroffene Beamte bringen sie große Ernüchterung mit sich. Sie fühlen sich weiterhin diskriminiert und befürchten Folgen für die polizeiliche Arbeit im Alltag.

Impfpflicht

Die Gretchenfrage der Pandemie

von Pit Scholtes und Pol Reuter

Die 2G-Regel ist ein erster Schritt zur obligatorischen Impfung. Gegen eine allgemeine Impfpflicht wehrt sich die Regierung aber weiter. Beispiele aus dem Ausland und aus der Geschichte zeigen, dass die kontroverse Maßnahme juristisch machbar und wirksam sein kann.

Klimakrise und Extremwetter

Die verpassten Lehren aus dem Hochwasser

von Pol Reuter

In nur fünf Jahren musste der Krisenstab bereits vier Mal wegen einer Naturkatastrophe tagen. Die Verwaltungen und Ministerien wollen aus vergangenen Fehlern gelernt haben. Dennoch zeigen sich auch jetzt noch Schwächen in der Strategie.

Lobbyregister des Parlaments

Das ewige Hadern mit der Transparenz

von Pol Reuter

Das schon seit Jahren diskutierte „Lobbyregister“ für Abgeordnete soll kommen – allerdings in einer wesentlich abgeschwächten Form. Mit der Transparenz ihrer Arbeit tun sich die Parlamentarier noch immer schwer, wie auch andere Vorhaben zeigen.

Prozess gegen André Lutgen

Ein Anwalt und die Grenzen seines Einflusses

von Gilles Siebenaler

Dem Rechtsanwalt André Lutgen wird die Beeinflussung eines Untersuchungsrichters vorgeworfen. Im Prozess gegen ihn geht es aber um mehr: Die Verteidigung befürchtet einen Präzedenzfall mit Folgen für den ganzen Berufsstand – und damit für die Justiz insgesamt.

Wasserstoff-Mobilität

Das etwas andere Elektroauto

von Pit Scholtes

Kann Wasserstoff eine klimaneutrale Alternative im Transport sein? Die Antwort auf diese Frage ist derzeit ein klares: Ja, aber. Entscheidend ist nicht nur die Produktion von Wasserstoff. Fraglich ist nach wie vor, inwiefern die Technologie Einzug in die heimische Garage hält.

Analyse einer Rechtfertigung

Ein Plagiat ist ein Plagiat ist ein Plagiat …

von Christoph Bumb

Xavier Bettels Reaktion auf seine Plagiatsaffäre ist ein Paradebeispiel für eine missglückte politische Kommunikation. Sein Auftritt vor der Presse wirkte improvisiert. Seine Aussagen waren ebenso verblüffend wie irreführend und könnten für den Premier noch zum Problem werden.

Xavier Bettel reagiert auf Plagiatsaffäre

„Nicht geschummelt, nicht getrickst“

von Gilles Siebenaler

Nach der Enthüllung des Plagiatsbefunds bei Xavier Bettels Abschlussarbeit durch Reporter.lu war es ruhig geworden um den Premierminister. Am Freitag aber äußerte er sich zum ersten Mal persönlich gegenüber Journalisten zur Affäre und bestritt eine Täuschung.