Zu wenig Unterschriften

Kein Referendum zur Verfassungsreform

Auch der vierte Versuch, ein Referendum zur Verfassungsrevision herbeizuführen, ist gescheitert. Abermals kamen nicht genügend Unterschriften zusammen. Damit können die Reformtexte nun auch in zweiter Lesung im Parlament verabschiedet werden – und die neue Verfassung in Kraft treten.

Aggressivität gegen Polizisten

Corona-Demonstranten verurteilt

Die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen haben für einige Teilnehmer ein juristisches Nachspiel. Wegen ihres Verhaltens bei einer Demo Mitte Januar in Luxemburg-Stadt wurden nämlich gegen mehrere Personen Strafverfahren eingeleitet. Drei davon wurden bereits von einem Gericht verurteilt.

REPORTER Retrospect - Unser Wochenrückblick

Non, je ne regrette rien

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Pünktlich zum Wochenende blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Dieses Mal: Xav glaubt weiter an Wladimir und andere Aha-Erlebnisse.

Immobilienmarkt

Preise steigen, Verkäufe gehen zurück

Im zweiten Trimester dieses Jahres sind die Immobilienpreise erneut gestiegen, nämlich um durchschnittlich 11,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das geht aus neusten Zahlen des Statec und des „Observatoire de l’habitat“ hervor. Den deutlichsten Anstieg gab es mit 15,5 Prozent bei bestehenden Häusern.

Reporter-Podcast "On the Record"

Brauch Lëtzebuerg den „Triple A“?

Relativ niddreg Staatsscholden an d’Erhalung vum „Triple A“ ware bis elo absolut Prioritéite vun der Regierung. Haut sinn déi Ziler awer ëmmer méi ëmstridden. Wat bréngt den Triple A dem Land wierklech? Dorëms geet et an der neister Episod vun „On the Record“.

Umfrage

Viel Essen von Haushalten verschwendet

91 Prozent der Haushalte werfen öfters Nahrungsmittel weg, 26 Prozent sogar mindestens eine Sorte von Lebensmitteln per Woche. Dies geht aus einer neuen „Ilres“-Umfrage hervor. 75 Prozent der weggeworfenen Lebensmittel kommen laut einer Studie zudem von privaten Haushalten.

Staatsfinanzen

Eine Milliarde Überschuss im Staatshaushalt

Das Finanzministerium hat diese Woche im Parlament die neuesten Zahlen zum Staatshaushalt vorgestellt: Trotz leicht steigender Ausgaben konnten höhere Einnahmen zu einem vorläufigen Plus von rund einer Milliarde Euro führen. Dabei sind aber nicht alle Kosten der ersten Tripartite-Einigung berücksichtigt.

Tripartite im Flugsektor

Luxair schafft Krisenmaßnahmen ab

Überfordertes Personal, mangelnde Perspektiven und schlechter Sozialdialog: Bei der Luxair brodelte es schon lange. Auch der Führungsstil von Generaldirektor Gilles Feith wurde öffentlich diskutiert. Grund genug für Minister François Bausch, eine Tripartite einzuberufen – die denn auch mit konkreten Resultaten endete.

Verstöße gegen RBE-Gesetz

Ermittlungen gegen neun Firmen aufgenommen

Im Sommer hat die Polizei gezielt Adressen von Firmen aufgesucht, die im Verdacht standen, sich nicht ordnungsgemäß im „Registre des bénéficiaires effectifs“ (RBE) eingetragen zu haben. In neun Fällen wurden denn auch bereits Ermittlungen wegen mutmaßlich falscher Angaben eingeleitet.