Gesellschaft

Drogenmarkt in Luxemburg

Die Zukunft ist synthetisch

von Luc Caregari

Der Drogenmarkt befindet sich im Wandel. Kokain dominiert, während Heroin abnimmt. Das größte Risiko sind jedoch synthetische Opioide. Das droht laut Experten auch die Luxemburger Drogenszene zu verändern. Polizei und Gesundheitsbehörden warnen vor den Folgen.

Wanteraktioun

Eine Notlösung am Limit

von Fiona Kieffer

In der „Wanteraktioun“ ist es diesen Winter eng. Die Notstruktur muss nicht nur die Wartelisten für männliche Geflüchtete kompensieren, sondern auch die Renovierung des „Foyer Ulysse“. Die Kapazitäten wurden erhöht, doch die Betreuung leidet unter der Überlastung.

Asylrecht

Wenn die Justiz sexuelle Gewalt unterschätzt

von Fiona Kieffer

Genitalverstümmelung, Zwangsheirat, Flucht: Nach diesem Leidensweg bat eine Minderjährige aus Guinea in Luxemburg um Schutz. Ihr Asylantrag wurde nun auch vor Gericht abgelehnt. Dabei ist die Begründung der Richter in mehrerer Hinsicht fragwürdig.

Obdachlosigkeit und Armutsrisiko

Der widersprüchliche Kampf gegen Armut

von Luc Caregari

Armutsbekämpfung soll laut Premier Luc Frieden eine der Prioritäten der neuen Regierung sein. Das Koalitionsprogramm bleibt aber vage. Den positiven Versprechungen stehen Vorschläge gegenüber, die die Situation noch verschärfen könnten. Eine Analyse.

Der Fall Cenaro

Wenn der Immobilienkauf zum Albtraum wird

von Pit Scholtes

Ein Jahr nach einer der größten Immobilienpleiten der Luxemburger Geschichte warten einige Betroffene noch immer auf ihre Wohnung, andere wohnen mittlerweile in ihrem neuen Zuhause. Doch spurlos ist die „Cenaro-Affäre“ an den Wenigsten vorbeigegangen.

Sexuelle Bildung

Wieso Kinder auf Pornos vorbereitet werden sollen

von Fiona Kieffer

Schon junge Kinder stoßen im Internet auf sexuelle Inhalte und sind damit überfordert. Eltern und Lehrpersonal stellt das vor Herausforderungen. Die Nachfrage nach Aufklärung ist groß, entsprechende Programme können aber nur einen Teil der Arbeit leisten.

Tödliche Polizeischüsse

Wie aus Totschlag Notwehr wurde

von Gilles Siebenaler

Ein Ex-Polizist, der 2018 einen Autofahrer erschoss, wurde freigesprochen. Anders als im ersten Prozess befanden die Berufungsrichter, dass der Beamte in Notwehr handelte. Wie sie zu diesem Schluss kamen, geht aus dem Urteil hervor, das Reporter.lu vorliegt.

Geflüchtete in Luxemburg

In die Illegalität gezwungen

von Luc Caregari

Die neue Regierung hält an Jean Asselborns kontroverser letzter Amtshandlung fest. Nicht mehr alle allein reisenden männlichen Geflüchteten werden beherbergt, manche landen auf der Straße. Dabei ist in Belgien eine ähnliche Asylpolitik mehrfach vor Gericht gescheitert. 

Verwaltungsgericht

Chaotische Zustände bei der Zollbehörde

von Pit Scholtes

Eine Zapfanlage, ein Maleratelier und eine Schlafecke: In einer Außenstelle der Zollbehörde werden diverse Unregelmäßigkeiten festgestellt. Gegen acht Beamte wird ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Einer klagt gegen seine Degradierung – und erhält recht.