Kommentar zum Cum-Ex-Skandal

Eine teure Lektion

von Laurent Schmit

Immer wieder sind Luxemburger Finanzakteure in dubiose Geschäfte, ja manchmal gar in kriminelle Aktivitäten wie den Cum-Ex-Steuerbetrug verwickelt. Das liegt auch an einer mangelhaften Aufsicht. Ein Kommentar.

Alex Bodry im Interview

„Das Programm dieser Koalition ist sehr optimistisch“

von Christoph Bumb

„Es gibt kein blau-rot-grünes Projekt mehr“, sagte Alex Bodry vor den Wahlen. Heute betont der LSAP-Fraktionschef den pragmatischen Regierungswillen der drei Parteien. Ein Gespräch über sozialistische Ideale, schwer einlösbare Versprechen und eine längst überfällige Steuererhöhung.

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Klare Kante und politischer „Wau“-Effekt

von Reporter.lu

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer samstags blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Eventuelle Opposition und Neues von Juncker und Frieden.

Sam Tanson im Interview

„Es reicht nicht, mehr Wohnungen zu bauen“

von Laurence Bervard

Die öffentliche Hand soll mehr Mietwohnungen zu erschwinglichen Preisen bauen, sagt Sam Tanson (Déi Gréng). Über den Einfluss des Staates auf die Preisentwicklung am gesamten Wohnungsmarkt macht sich die neue Ministerin jedoch keine Illusionen.

Soupçons d’escroquerie fiscale

Le scandale CumEx concerne aussi le Luxembourg

par Laurent Schmit

Fin décembre, la Justice a perquisitionné plusieurs locaux de sociétés luxembourgeoises. Selon les recherches menées par REPORTER, l’enquête concerne une affaire d’escroquerie fiscale dépassant les dix millions d’euros. C’est la première fois que l’Etat luxembourgeois subit un préjudice suite aux opérations CumEx.

Kunst aus der Kolonialzeit

Europas „blinde Flecken“

von Charlotte Wirth

Wann und wie müssen Kunstwerke aus der Kolonialzeit an Afrika zurückgegeben werden? Um diese Frage geht es bei der sogenannten Restitutionsdebatte. Dabei schwingt immer auch die Frage mit, inwiefern die koloniale Ideologie der Europäer die Epochen überdauert hat.

Restitution kolonialer Kulturgüter

Luxemburgs afrikanische Sammlungen

von Charlotte Wirth

Die Debatte über die Rückgabe kolonialer Kulturgüter betrifft auch Luxemburg. Auch wenn das Großherzogtum keine Kolonien besaß, hat es eine koloniale Vergangenheit. Das Nationalmuseum will kritisch mit den Ursprüngen seiner afrikanischen Sammlungen umgehen. 

Luxemburg zählt zu Cum-Ex-Opfern

Verdacht auf Steuerbetrug in Millionenhöhe

von Laurent Schmit

Ende Dezember führte die Justiz Hausdurchsuchungen bei mehreren luxemburgischen Gesellschaften durch. Die Ermittlungen betreffen laut Recherchen von REPORTER einen mutmaßlichen Steuerbetrug von mehr als zehn Millionen Euro. Es ist der erste Fall, in dem der Luxemburger Staat Schaden durch Cum-Ex-Geschäfte erlitt.

Cum-Ex-Affäre

Luxemburger Rulings für dubiose Aktiendeals

von Laurent Schmit

Gegen den Briten Sanjay Shah wird in Luxemburg wegen Steuerbetrug ermittelt. Der Clou: Laut seiner Aussage soll die Steuerverwaltung Geschäfte vorab genehmigt haben, die den Staat über zehn Millionen Euro kosteten. Und es gibt Hinweise, dass es weitere Fälle gibt.

Steigender THC-Gehalt

Der Cannabis-Rausch und seine Folgen

von Michèle Zahlen

Cannabis hat den Ruf, eine weiche Droge zu sein. Die Legalisierungspläne der Regierung sind in diesem Sinne folgerichtig. Doch der psychoaktive THC-Gehalt im Gras steigt seit Jahren. Die gesundheitlichen Risiken sind laut Experten aber umstritten. 

Politische Beamte in Luxemburg

Wider den grenzenlosen Beamtenstaat

von Christoph Bumb

Die Nominierung von politischen Beamten führt immer wieder zu kontroversen politischen Debatten. Die Praxis ist besonders in Luxemburg ein hausgemachtes Problem. Dabei könnte der Gesetzgeber leicht für mehr Klarheit und Gerechtigkeit im System sorgen. Eine Analyse.

Luxembourg à l’heure chinoise

L’offensive culturelle de l’Empire du milieu

par Marie-Laure Rolland

L’économie luxembourgeoise n’est pas le seul secteur à être dans le collimateur de Pékin. Désormais, c’est la culture qui est aussi visée. La splendide exposition sur «Les origines de la civilisation chinoise», à voir actuellement au MNHA, en est l’illustration. Que peut le «nation branding» de Xavier Bettel face au «ruan shili» de  Xi Jinping? Nous nous sommes penchés sur la question.

Alle Artikel

Dossiers

Retrospect

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Klare Kante und politischer „Wau“-Effekt

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Auf den nächsten „Patt“

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

„Loosst et kraachen“

Alle Beiträge

Analysen und Kommentare

Kommentar zum Cum-Ex-Skandal

Eine teure Lektion

Politische Beamte in Luxemburg

Wider den grenzenlosen Beamtenstaat

Digitaler Wandel und Pressekrise

Warum Journalismus etwas kostet

Alle Beiträge

Gesellschaftsthemen

Warum sich Eltern für Homeschooling entscheiden

Mathe mit Mama

Homeschooling in Luxemburg

Zu Hause statt in der Schule lernen

Nabelschnurblut als Lebensversicherung

Warum Eltern Stammzellen ihres Babys einfrieren

Alle Beiträge

Bilanz der Regierung

Die Bilanz der Corinne Cahen

Die Übereifrige

Die Bilanz des Pierre Gramegna

Der Pragmatiker

Die Bilanz des Nicolas Schmit

Der Unterforderte

Alle Beiträge
Alle Dossiers