Einkommensteuer der Grenzgänger

Kein Steuerausgleich ist auch keine Lösung

von Kyra Fischbach

Die Einkommensteuer der Grenzgänger fließt in die luxemburgische Staatskasse. Und obwohl die Grenzgebiete ihren Anteil einfordern, beharrt Luxemburg auf seinem Standpunkt. Dabei gäbe es gute Gründe, das System etwas gerechter zu gestalten.

Wie wichtig ist politische Integrität?

Die schwarzen Schafe der europäischen Parteien

von Charlotte Wirth

Die Europäische Volkspartei wird kritisiert, weil sie Viktor Orbáns Fidesz quasi alles durchgehen lässt. Liberale und Sozialdemokraten werfen den Konservativen Opportunismus vor. Doch gegenüber ihren eigenen Problemmitgliedern agieren sie genauso inkonsequent.

Der schwere Umgang mit Fehlgeburten

Wenn das Wunschkind nicht kommt

von Michèle Zahlen

Partnerschaft, Haus, Kind: Familienplanung ist oft Teil des Lebenstraums. Doch nicht immer geht er in Erfüllung. 15 bis 20 Prozent aller Schwangerschaften enden in den ersten drei Monaten. Viele erleben eine Fehlgeburt als großen Verlust – darüber gesprochen wird aber nur selten.

Kommentar zur Regierungskommunikation

Blau-rot-grüne Narkose-Politik

von Christoph Bumb

Die zweite Auflage der Dreierkoalition hat nicht viel mit der ersten zu tun. Seit der Wiederwahl regiert Blau-Rot-Grün unaufgeregter, aber auch unnahbarer. Der neue radikale Pragmatismus droht allerdings, die ganze politische Debatte zu lähmen. Ein Kommentar.

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Viv und ihr „kommunistescher Kollege“

von Reporter.lu

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer samstags blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Viviane Reding freundet sich mit Kommunisten an und die akuten Heimatgefühle des Xavier B.

REPORTER Podcast

Wie demokratisch ist die EU?

von Reporter.lu

Waren die Europawahlen ein Fortschritt für die Demokratie? Wird sich das System der Spitzenkandidaten bewähren? Welche Rolle spielt Luxemburgs Regierung in diesen Debatten? Darüber diskutieren die Journalisten Diego Velazquez und Victor Weitzel im REPORTER-Podcast.

Ein Fototermin und die Folgen

Der Häuptling und der gutgläubige Premier

von Laurent Schmit

Premier Xavier Bettel und Finanzminister Pierre Gramegna empfingen den Stammeschef Raoni aus dem Amazonas und versprachen ihm 100.000 Euro. Doch die Gebaren seiner Begleiter ignorierten sie. Nun ist fraglich, ob das Geld überhaupt bei den Ureinwohnern in Brasilien ankommt.

Kommentar zu einem PR-Stunt

Krieg oder Kersch?

von Christoph Bumb

Dan Kersch droht mit seinem Rücktritt, falls sich Luxemburgs Regierung an einem Krieg gegen den Iran beteiligen sollte. Der Vorstoß des Arbeitsministers ist ein durchsichtiger politischer PR-Stunt, der außer ein wenig medialer Aufmerksamkeit nichts bewirken wird. Ein Kommentar.

Medizinisches Cannabis

Eine Therapieform mit Startschwierigkeiten

von Michèle Zahlen

Seit Sommer vergangenen Jahres ist in Luxemburg Cannabis für medizinische Zwecke erlaubt. Damit wird Patienten eine ganz neue Therapieform angeboten. Das hört sich gut an – in der Praxis stoßen Ärzte, Apotheker und Patienten aber immer noch auf Probleme.

Analyse

L’utopie d’une démocratie européenne

par Christoph Bumb

Existe-t-il une manière efficace pour réformer le système politique de l’UE? Les têtes de liste europénnes représentent-elles un progrès pour la démocratie parlementaire? Une analyse sur la faisabilité d’une démocratie européenne.

CO2-Steuer

Die verschmähte Waffe gegen den Klimawandel

von Laurent Schmit

Für Experten ist klar: Eine Abgabe auf jeder Tonne an Emissionen ist ein wirksames Klimaschutz-Instrument. Schädliches Verhalten wird teurer und die Bürger passen sich daran an. Doch was einfach klingt, ist es politisch gesehen nicht.

Mehrwertsteuer-Karusselle

Kleine Schritte gegen den großen Betrug

von Laurent Schmit

Betrüger stehlen den EU-Staaten jedes Jahr 50 Milliarden Euro. Doch erst jetzt erhalten die Behörden die nötigen Mittel, um gegen den Karussellbetrug vorzugehen. Luxemburg steht ausnahmsweise nicht auf der Bremse, doch die Regierung redet das Problem klein.

Alle Artikel

Dossiers

Articles en français

Analyse

L’utopie d’une démocratie européenne

Sur fond d’abus sexuels dans l’Église (5/6)

Luxembourg, terre de mission

Sur fond d’abus sexuels dans l’Église (6/6)

La tentation du repli identitaire

Alle Beiträge

Abus sexuels dans l'Église

Sur fond d’abus sexuels dans l’Église (5/6)

Luxembourg, terre de mission

Sur fond d’abus sexuels dans l’Église (6/6)

La tentation du repli identitaire

Abus sexuels dans l’Église au Luxembourg (4/6)

Lorsque la schizophrénie de la morale sexuelle fait débat

Alle Beiträge

Best of REPORTER

Europawahlen in der Analyse

Eine kleine Zeitenwende

Abus sexuels dans l’Église au Luxembourg (3/6)

«Je crois au Christ, je ne crois pas aux prêtres»

Abus sexuels dans l’Église au Luxembourg (1/6)

Une institution face aux cris des affligés

Alle Beiträge

Interviews

Fari Khabirpour im Interview

„Man muss differenziert über den Islam reden können“

Erna Hennicot-Schoepges im Interview

„Politik braucht Macher“

Précarité des artistes au Luxembourg (3/4)

«Il faut un cadre déontologique»

Alle Beiträge
Alle Dossiers