La nouvelle vie de la maison Lassner

La Ville condamnée à une lourde amende

par Véronique Poujol

Pour avoir interdit l’implantation d’une banque dans la Maison Lassner, la Ville de Luxembourg s’est fait lourdement condamner à des dommages et intérêts. Le bras de fer autour des choix d’urbanisme de la ville remonte au temps du bourgmestre Xavier Bettel.

Beschäftigungsinitiative "CIGR Syrdall"

Verdacht auf Missstände und Vertuschung

von Christoph Bumb

Die Vorwürfe gehen von finanziellem Missmanagement über illegale Vorteilnahme bis zu sexueller Belästigung. Die Verantwortlichen des „CIGR Syrdall“ sollen jahrelang ohne die nötige politische Kontrolle agiert haben. Die kommunale Kontroverse beschäftigt nun die Justiz.

Affäre Traversini und die Folgen

Erklärungen, Spekulationen und offene Fragen

von Laurent Schmit

Die CSV wirft Carole Dieschbourg vor, den grünen Ex-„député-maire“ Roberto Traversini begünstigt und eine unrechtmäßige Genehmigung ausgestellt zu haben. Auf viele Vorwürfe gab die Ministerin keine Antwort. Ein Überblick.

Zum 150. Geburtstag von Gandhi

Die zeitlosen Lehren des Mahatma

von Marian Brehmer

Am 2. Oktober zelebrierte Indien Gandhis 150. Geburtstag. Ein Besuch in Gandhis sozialem Laboratorium in Ahmedabad zeigt jedoch, dass die Kernprobleme aus dem Leben des weltweit bekannten Unabhängigkeitskämpfers wenig an Aktualität verloren haben.

Réforme de la loi sur le Patrimoine

Nouvel élan pour un dossier sensible

par Marie-Laure Rolland

L’urbanisation galopante dans le pays a sacrifié sur sa route bon nombre de bâtiments témoins de notre passé, mais aussi dénaturé la physionomie de certains villages ou quartiers. Le nouveau projet de loi sur la table doit changer la donne.

Réforme de la loi sur le patrimoine

Lorsque l’urgence s’éternise

par Marie-Laure Rolland

Calmer le jeu. Sortir de l’urgence pour mettre en place une véritable gestion préventive du patrimoine bâti dans le pays. C’est tout l’enjeu du nouveau projet de loi déposé à la Chambre des députés. Cela fait 19 ans qu’on en discute.

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Von Oberstrebern und Klassenrowdies

von Reporter.lu

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer samstags blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Ein langes Referat und mächtig „Beef“ nach der politischen Rentrée.

Parlamentarische Demokratie

Blau-rot-grüne Intransparenz

von Christoph Bumb

Die Koalitionsparteien wollen die „Affäre Traversini“ hinter sich lassen. Dabei verraten sie ihre einstigen Ziele von Transparenz und demokratischer Erneuerung. Die Leidtragenden dieser Politik sind letztlich die Bürger und das Ideal einer informierten Öffentlichkeit. Ein Kommentar.

Konsumkredite

Wie Banken mit schnellem Geld locken

von Michèle Zahlen

Auto, Fernseher, Urlaub: Wer sich etwas leisten will und nicht genügend Geld hat, nimmt einen Kredit auf. Banken geben sie gerne aus und werben teils mit aggressiven Marketing-Strategien für Verbraucherkredite. Der Konsument gibt dann aber Geld aus, das er eigentlich nicht hat – was schwerwiegende Folgen haben kann. 

Verschmutzung der Alzette

Die ungeklärte Schuldfrage

von Charlotte Wirth

Mitte September lief bei Bettemburg ungeklärtes Schmutzwasser in die Alzette. Die Schuldfrage ist komplexer als es manche Vorverurteilungen von Politikern annehmen lassen. Fest steht aber schon heute: Bis sich der Fluss von der Verschmutzung erholt, wird es Jahre dauern.

Kampf um Grundwasser in Vittel

Nestlés Pläne fallen ins Wasser

von Robert Schmidt und Alexander Abdelilah

In Vittel pumpt der Lebensmittelkonzern Nestlé Grundwasser aus dem Reservoir der Bevölkerung und will die Bürger stattdessen über eine Pipeline versorgen. Dem Projekt droht nun das Aus. Proteste und Ermittlungen der Justiz bringen das System Nestlé zunehmend ins Wanken.

Politische Analyse

Blau-rot-grüne Lehrstunde

von Christoph Bumb

Die CSV soll Liberalen und Sozialisten eine Koalition angeboten haben. Was wie ein ernsthafter Versuch zur Rückkehr an die Macht klingt, ist vor allem Ausdruck der dauerhaften Verzweiflung der Christsozialen. Blau-Rot-Grün nutzt diese Schwäche nun taktisch für sich aus. Eine Analyse.

Alle Artikel

Dossiers

Abus sexuels dans l'Église

Sur fond d’abus sexuels dans l’Église (5/6)

Luxembourg, terre de mission

Sur fond d’abus sexuels dans l’Église (6/6)

La tentation du repli identitaire

Abus sexuels dans l’Église au Luxembourg (4/6)

Lorsque la schizophrénie de la morale sexuelle fait débat

Alle Beiträge
Alle Dossiers