Archiv

Kommentar zur Personaldebatte

Die LSAP hat es immer noch nicht verstanden

von Christoph Bumb

Die LSAP beschäftigt sich wieder einmal mit sich selbst. Statt sich in den Koalitionsverhandlungen mit Inhalten zu profilieren, bricht die Parteiführung eine unnötige Personaldebatte vom Zaun. Damit bestätigt die Partei letztlich alle gegen sie gerichteten Vorurteile. Ein Kommentar.

Blau-Rot-Grün 2.0

Auf der Suche nach einem neuen Projekt

von Christoph Bumb

Während sich die mediale Aufmerksamkeit den Personalfragen zuwendet, drängt sich bei den Gesprächen von DP, LSAP und Déi Gréng umso mehr die Frage der inhaltlichen Ausrichtung auf. Die Dreierkoalition könnte den großen Wurf wagen, wenn sie dafür den Mut aufbringt. Eine Analyse.

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Premier-Sein ist eh überschätzt

von Reporter

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer samstags blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Machtmenschen, Familienmenschen und wieder einmal Schneiders Millionen.

Verbindung zwischen Russland und den USA

Ein Tunnel, der die Welt bedeutet

von Sarah Pepin

Die Macher der „Intercontinental Railway Company“ haben einen Traum. Russland und die USA sollen sich einen Schritt näher kommen. Und das bitte schön in der Arktis, per Tunnel in der Beringstraße. Eine Reportage über ein ambitioniertes Langzeitprojekt.

Fonds détournés de 1MDB

Les Etats-Unis accusent, le Luxembourg cherche encore

par Pierre Sorlut

Les premières inculpations dans l’affaire «1MDB» viennent d’être prononcées aux Etats-Unis. Au Luxembourg, la banque incriminée a été sanctionnée d’une amende record, mais encourt encore un risque judiciaire. Comment en sommes nous arrivés là? Histoire d’un scandale.

Flüchtlinge in Luxemburg

Asylanträge werden wesentlich schneller bearbeitet

von Rick Mertens

Die Asylverfahren dauern in Luxemburg viel kürzer als noch vor ein paar Jahren. Das belegen bisher unveröffentlichte Statistiken. Organisationen, die Asylbewerber betreuen, begrüßen den positiven Trend, fordern aber weitere Verbesserungen.

Conflit entre la Grèce et la Macédoine

Pourquoi le nom de la Macédoine pose problème

par Julia Druelle

En Macédoine, le gouvernement veut que le pays change de nom. C’est l’une des conditions pour permettre au pays d’envisager un avenir au sein de l’Union européenne et de l’Otan et d’éviter le veto grec. La procédure de changement de nom est en cours, mais le succès est loin d’être assuré.

Optiker als Alternative?

Das Rezept gegen lange Wartezeiten beim Augenarzt

von Michèle Zahlen

Mit offenen Augen soll man durchs Leben gehen – und am besten mit gesunden. Wer aber einen Termin beim Augenarzt braucht, muss oft Monate warten. Von einem Mangel an Augenärzten spricht aber so gut wie niemand. Und was viele Patienten nicht wissen: Optiker können Abhilfe leisten. 

Britische Staatsbürger in Luxemburg

Das Problem mit der Freizügigkeit

von Charlotte Wirth

Dürfen Briten in Luxemburg nach dem EU-Austritt noch ein Haus in Perl kaufen? Oder als Selbstständige im Grenzgebiet arbeiten? Und was passiert im Falle eines No-Deals? Der Brexit rückt immer näher – und die Unsicherheit der Betroffenen steigt.