Archiv

Accès à la profession d’avocat

Pierre Peters aux portes du Barreau

par Véronique Poujol

Pierre Peters, cofondateur du parti d’extrême droite „National-Bewegong“ pourrait être admis au Barreau de Luxembourg. Depuis quatre ans, il tente de s’inscrire comme avocat. Ses multiples condamnations pénales pour incitation à la haine lui ont déjà valu deux refus.

Ukraine-Expertin Sabine von Löwis im Interview

„Das Moratorium hat seinen Sinn verfehlt“

von Charlotte Wirth

Seit fast 20 Jahren herrscht in der Ukraine ein Verbot für den Verkauf von Agrarland. Dennoch befindet sich rund ein Drittel der Landwirtschaft in der Hand von wenigen Großkonzernen. Die Geografin Sabine von Löwis über mächtige Agrarholdings und mögliche Reformen.

Landwirtschaft für Reiche

Ukrainische Oligarchen und ihre Holdings in Luxemburg

von Charlotte Wirth

Steuervorteile, Agrarsubventionen, maßgeschneiderte Gesetze: Oligarchen dominieren den ukrainischen Agrarsektor – und setzen sich dabei über Umweltnormen und andere EU-Regeln hinweg. Dabei helfen ihnen Firmenstrukturen, die auch nach Luxemburg reichen.

Transgeschlechtlichkeit in Luxemburg

Enttäuschte Hoffnungen und überforderte Ärzte

von Michèle Zahlen

Viele Transgender-Personen fühlen sich von Ärzten schlecht behandelt. Vor allem beim Contrôle Médical kommt es regelmäßig zu unangenehmen Vorfällen. Die Folge: Viele scheuen die vorgeschriebene Prozedur – oder versuchen sie gleich ganz zu umgehen.

Erfahrungen von Transgender-Personen

„Er war nie wirklich ein Mädchen“

von Michèle Zahlen

Wer sein Geschlecht anpassen will, hat auch in Luxemburg die Möglichkeit dazu. Die Gesundheitskasse übernimmt die Kosten. Eigentlich eine gute Sache. Doch fühlen sich manche Betroffene häufig schlecht betreut. Zwei Eltern berichten über ihre Erfahrungen – und die ihrer Kinder.

Yves Maas neuer "Interim CEO"

ABBL bestätigt Abgang von Serge de Cillia

von Reporter.lu

Die ABBL erhält einen neuen CEO. Zwei Wochen nach der entsprechenden Meldung von REPORTER, bestätigt die Bankenvereinigung den Abgang ihres Direktors Serge de Cillia. Seinen Job soll Vize-Präsident Yves Maas übernehmen – zumindest übergangsweise.

Reform des "Film Fund"

Mehr Geld, unklare Regeln

von Laurent Schmit

Trotz Kritik an Missständen steigt das Budget für die Filmförderung beträchtlich. Der „Film Fund“ soll allerdings in den kommenden Monaten mehrere Empfehlungen eines Audits umsetzen. Die Kriterien für die Vergabe der Millionen an Fördermitteln bleiben intransparent.

Kommentar zur Causa Cahen

Ein offensichtlicher Interessenkonflikt

von Christoph Bumb

Das parteipolitische Geplänkel verdeckt in der Causa Cahen das Offensichtliche: Natürlich handelt es sich beim Vorgehen der Familienministerin um einen Interessenkonflikt. Die Politik täte gut daran, sich strengere Verhaltensregeln zu geben. Ein Kommentar.

Tschechische Staatsaffäre vor Luxemburger Gericht

Das seltsame Timing eines offiziellen Besuchs

von Charlotte Wirth und Laurent Schmit

Vergangene Woche empfing Xavier Bettel den tschechischen Premierminister Andrej Babis. Gerade zu dem Zeitpunkt, als vor dem Luxemburger Gericht ein Fall verhandelt wird, in dem es für den tschechischen Staat um 500 Millionen Euro geht. Über eine Serie ungewöhnlicher Zufälle.