Aktuelle Nachrichten und Kurzmeldungen aus der Redaktion von Reporter.lu

Koalitionsverhandlungen

Mitglieder der neuen Regierung stehen fest

von Reporter.lu

Fünf Wochen nach den Wahlen ist klar, wer künftig für die Regierungsgeschäfte verantwortlich sein wird. Am Mittwoch gaben die Parteigremien dafür grünes Licht. Die CSV stellt acht Minister, die DP sieben. In der Regierung gibt es viele bekannte Köpfe, aber auch einige Überraschungen.

Interessenkonflikte

Staatsrat rügt sein Mitglied Lucien Lux

von Reporter.lu

Zum ersten Mal in seiner Geschichte hat der Staatsrat eine Sanktion gegen eines seiner Mitglieder ausgesprochen. Ex-Minister Lucien Lux erhielt nun eine Rüge, weil er ein Gutachten des Staatsrates an den Bauunternehmer Flavio Becca weitergegeben hatte, noch bevor über den Text abgestimmt worden war.

Lyzeum in Clerf

Schwere Vorwürfe gegen Schuldirektor

von Reporter.lu

Ende Oktober hatte die Suspendierung des Direktors des „Lycée Edward Steichen“ in Clerf für Schlagzeilen gesorgt. Drei Wochen später nennt die Justiz erste Details zu dem Fall: Die Vorwürfe gegen Jean Billa stehen im Zusammenhang mit Drogen und unerlaubten Waffen, zudem geht es um mögliche Veruntreuung.

Neue Oppositionspartei

Taina Bofferding wird LSAP-Fraktionschefin

von Reporter.lu

Die Abgeordneten der LSAP haben entschieden, dass ihre neue Chefin Taina Bofferding heißen soll. Die bisherige Innenministerin übernimmt den Vorsitz der elfköpfigen Fraktion, Paulette Lenert wird ihre Stellvertreterin. Außenminister Jean Asselborn wird hingegen sein Mandat im Parlament nicht antreten.

Flüchtlingskrise

Fast 300 Anträge auf internationalen Schutz

von Reporter.lu

Im Oktober stellten 294 Geflüchtete in Luxemburg einen Antrag auf internationalen Schutz. Monatlich ist das in diesem Jahr die höchste Anzahl. Im Vergleich zu den Vorjahren lag diese nur einmal höher. Das geht aus neuen Zahlen hervor, die das Außenministerium veröffentlicht hat.

Koalitionsverhandlungen

CSV und DP einig über Regierungsbildung

von Reporter.lu

Die künftige Regierung soll aus 15 Ministern bestehen und keine Staatssekretäre umfassen. Die sagte der „Formateur“ Luc Frieden am Montag vor der Presse, als er die Einigung von CSV und DP über eine Regierungsbildung verkündete. Wer welchen Ministerposten übernimmt, wurde aber nicht verraten.

Krankschreibungen

Arbeitnehmer fehlen im Schnitt acht Tage

von Reporter.lu

Die Gesundheitskasse hat 2022 rund eine Million Krankschreibungen verzeichnet. Im Durchschnitt fielen Angestellte in der Privatwirtschaft krankheitsbedingt an acht Tagen aus. Dabei spielt auch Covid-19 nach wie vor eine Rolle. Das ist der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage zu entnehmen.

Preisentwicklung

Inflation geht weiter zurück

von Reporter.lu

Im Oktober hat sich die Teuerungsrate in Luxemburg stabilisiert. Hinter dieser Stabilität verbergen sich unterschiedliche Preisentwicklungen: Die Kraftstoffpreise gingen zurück, die für Lebensmittel zogen wieder an. Dies teilt das Statistikamt mit, das denn auch seine Inflationsprognosen für 2023 und 2024 anpasst.

Ausschreibung beim LNS

Ministerium bestätigt Interessenkonflikt

von Reporter.lu

Weil er sowohl für das nationale Gesundheitslabor als auch für ein Privatunternehmen arbeitete, konnte ein Berater der Firma einen Vorteil bei einer öffentlichen Ausschreibung verschaffen. Reporter.lu hatte exklusiv über den Fall berichtet. Das Gesundheitsministerium bestätigt nun den Interessenkonflikt.