Archiv

Un «Tsunami de barrages» dans les Balkans

Banques européennes: dans quel avenir investir?

von Louis Seiller

Près de 3 000 hydrocentrales sont en cours de construction dans le sud-est européen. Un tiers des barrages sont envisagés dans des zones protégées et certains perçoivent un financement des banques publiques européennes, dont la BEI ou la BERD. Les rivières sauvages des Balkans étant un réservoir de biosphère pour le continent européen, le choix de l’énergie hydraulique est contesté par beaucoup de citoyens.

Forscherin Minna Kanerva im Interview

„Am besten wäre, wir wären alle Flexitarier“

von Charlotte Wirth

Welche Bedeutung hat Fleisch in der modernen Gesellschaft? Wie sieht die ideale nachhaltige Ernährung aus? Ein Gespräch mit der Umwelt- und Konsumforscherin und Expertin für den Wandel des Fleischkonsums Minna Kanerva.

Umsetzung der Atad-Richtlinie

Ein neues Gesetz gegen Steuervermeidung

von Laurent Schmit

Am 1. Januar treten neue Regeln in Kraft, die die Steuervermeidung von Konzernen verhindern sollen. Doch was bedeutet diese Umsetzung der sogenannten Atad-Richtlinie für die Luxemburger Wirtschaft und um was geht es genau? Zehn Fragen und Antworten.

Chinesisches Staatsunternehmen wird Aktionär

Ein heikler Partner für den Energiekonzern Encevo

von Laurent Schmit

Der Konzern China Southern Power Grid hält seit kurzem ein Viertel der Anteile an Encevo, dem Mutterhaus von Enovos und Creos. Damit ist ein chinesischer Staatskonzern wesentlich am Luxemburger Strom- und Gasnetz beteiligt. Die Gründe bleiben umstritten.

Usage excessif chez les jeunes

«Mes enfants sont totalement accros aux écrans»

von Françoise Mathay

Votre ado oublie-t-il de manger quand il joue aux jeux vidéo? Votre fille gère-t-elle son compte Facebook mieux que vous? Reporter s’interroge sur le bon usage des écrans chez les jeunes à travers le témoignage d’une famille-type.

Alle wollen die fünfte Generation

Das internationale Wettrennen um 5G

von Michèle Zahlen

Luxemburg will eine Vorreiterrolle beim Ausbau des 5G-Neztes einnehmen. Um genau diesen Status konkurrieren die großen Industrienationen aber schon länger. Und die 5G-Pioniere kommen nicht aus Europa. Ein Überblick. 

Widersprüche des „Gratis“-Transport

Ein leichtsinniges Geschenk

von Laurent Schmit

Premierminister Xavier Bettel freut sich über die zahlreichen internationalen Presseberichte zum „gratis“ öffentlichen Transport. Doch weder die Ziele der Maßnahme, noch ihr Kostenpunkt sind klar. Gewerkschaften und Busbetreiber warnen vor den Folgen.

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Politische und andere Planspiele

von Reporter.lu

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer samstags blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: „Gambia“, die CSV und andere (Familien-)Pläne.

Justizreform in Afghanistan

Ein Bewusstsein für Rechte schaffen

von Marian Brehmer

Afghanistan ist seit Jahrzehnten von Krieg und Chaos geplagt. Siebzehn Jahre nach dem Sturz der Taliban bildet sich unter Afghanen erst allmählich ein Bewusstsein für Rechte. Im Norden des Landes helfen dabei traditionelle Methoden der Rechtsprechung.