Tous les articles

Nach der ersten AstraZeneca-Dosis

Expertenrat empfiehlt Kreuzimpfung, Regierung wartet ab

par Pit Scholtes

Der Conseil Supérieur des Maladies Infectieuses (CSMI) empfiehlt bei AstraZeneca die Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff. Ein entsprechendes Gutachten wurde dem Gesundheitsministerium vorgelegt. Die Regierung zögert jedoch noch mit einer Anpassung der Impfstrategie.

Indépendance de l’avocat

Les pénalistes battent le rappel des troupes

par Véronique Poujol

La tension monte entre le Barreau et le Parquet après l’inculpation d’un avocat pour outrage à magistrat et intimidation. L’Association luxembourgeoise des avocats pénalistes appelle ses membres à la mobilisation lors du procès fin juin pour défendre l’indépendance de la profession.

Von Diekirch nach Mertzig

« Seniorenresidenzen » sorgen weiter für Unmut

par Janina Strötgen

Der Kauf einer dem Alter angepassten Wohnung scheint für viele Senioren eine interessante Alternative zum Altersheim. Doch hinter den privaten Angeboten für « betreutes Wohnen » verbergen sich zum Teil fragwürdige Geschäftsmodelle. Der politische Wille zu mehr Kontrolle fehlt weiterhin.

Militärstrategie im Wandel

Verteidigungspolitik mit dem Geldbeutel

par Pit Scholtes

Luxemburg hat eine der kleinsten Armeen der Welt. Um ihre NATO-Verpflichtungen dennoch zu erfüllen, setzt die Armee auf kostspielige Investitionen. Während die Rekrutierung stagniert, steigen die Ausgaben für Rüstungsgüter kontinuierlich. Eine Strategie, die Fragen aufwirft.

Corona-Hilfen für Unternehmen

Überschätzter Bedarf, begrenztes Interesse

par Laurent Schmit

Im vergangenen Jahr folgte Hilfspaket auf Hilfspaket mit steigenden Summen. Die Zwischenbilanz der Regierung zeigt, dass die Maßnahmen von den Unternehmen deutlich weniger genutzt wurden als geplant. Die Ursachen liegen nicht nur in der schnellen Erholung der Wirtschaft.

Reporter Retrospect – Unser Wochenrückblick

Die Sendung mit dem Marc

par Reporter.lu

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Pünktlich zum Wochenende blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Polit-Comedians, Polit-Rapper und ein Minister, den man bisher nicht kannte.

Angriff auf die Pressefreiheit

Minister Henri Kox entschuldigt sich

par Reporter.lu

In einer E-Mail hatte das Ministerium für innere Sicherheit eine Journalistin von Reporter.lu aufgefordert, einen Artikel von unserer Webseite zu löschen. In der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage folgte nun die offizielle Entschuldigung des Ministers für den Vorgang.

Europäische Staatsanwaltschaft

Arbeiten an Gesetzestext laufen auf Hochtouren

par Pol Reuter

Vor gut einer Woche hat die Europäische Staatsanwaltschaft ihre Arbeit in Kirchberg aufgenommen. Ermittlungen in Luxemburg sind zurzeit noch unwahrscheinlich. Änderungen am Gesetzesvorschlag wird der Ausschuss nun zusammen mit dem Staatsrat besprechen.

CovidCheck.lu

Ein Zertifikat für mehr Freiheiten

par Pol Reuter

Bereits vor der Verabschiedung des neuesten Covid-Gesetzes hat die Regierung die neue App für die Überprüfung des Impf- oder Teststatus einer Person vorgestellt. Das neu geschaffene Zertifikat soll es erlauben, Großveranstaltungen zu organisieren und Reisen innerhalb der EU zu erleichtern.