Politik

Gewerkschaftspolitik

Keine Lobby für die Ärmsten

von Pol Reuter

In den Tripartite-Verhandlungen wurden pauschale Hilfen für die gesamte Bevölkerung beschlossen. Zusätzliche Unterstützung für die Ärmsten der Gesellschaft spielte kaum eine Rolle. Das liegt auch am Selbstverständnis der Gewerkschaften. Eine Analyse.

Reporter-Podcast "On the Record"

De laange Schoulparcours vu Covid-19

von Isabel Scott

Des Schoulrentrée steet net méi am Zeeche vum Coronavirus, sot den Educatiounsminister virun der Press. Mee nieft Léierréckstänn huet Covid-19 d’Ongerechtegkeeten am Schoulsystem weider verstäerkt. Dorëms geet et an der neister Episod vun „On the Record“.

OECD-Bericht zur Pandemie

Nachhilfestunde im Krisenmanagement

von Pol Reuter

Die OECD hat die Coronapolitik der Regierung unter die Lupe genommen. Die internationale Organisation stellt fest, dass Luxemburg durch die beschlossenen Maßnahmen gut durch die Krise kam. Dennoch gibt es in einigen Bereichen noch Nachholbedarf.

Staatlicher Wohnungsbau

Wenn erschwinglich schon zu teuer ist

von Pit Scholtes

Der öffentliche Wohnungsmarkt soll eine Alternative zu den hohen Immobilienpreisen sein. Doch explodierende Baukosten und steigende Zinsen machen auch diese Alternative teurer. Selbst die Mittelschicht stellt dies mittlerweile vor Herausforderungen.

Bildungsdefizite

Neue Lernlücken, steigende Ungleichheit

von Pol Reuter

Die Coronakrise hat die Ungleichheiten in der Schule weiter verschärft. Da sind sich Experten einig. Sie fordern gezielte Maßnahmen, um Lernrückstände aufzuholen. Doch der Minister legt den Fokus mit seinen Reformen vor allem auf kommende Generationen. 

Klima-Biergerrot

Partizipation schwer gemacht

von Laurent Schmit

100 Bürger, 56 Vorschläge, acht Monate Arbeit: Der „Klima-Biergerrot“ sollte der Politik neue Impulse geben. Doch unnötiger Zeitdruck, ein zu strikter Rahmen und eine undurchdachte Organisation behinderten eine wirksame Bürgerbeteiligung.

Ukraine-Konflikt

Wie real ist die Gefahr eines Atomkriegs?

von The Economist

Könnte der Krieg in der Ukraine zum Atomkrieg werden? 60 Jahre nach der Kubakrise macht sich die Welt erneut Sorgen um eine nukleare Eskalation. Die Vorzeichen sind zwar nicht vergleichbar. Doch die Frage bleibt die gleiche: Wie würde der Westen im Fall des Falles reagieren?

Analyse zur Tripartite

Eine Einigung, die tief blicken lässt

von Christoph Bumb

Die Tripartite sollte Antworten auf die akute Energiekrise liefern. Doch das Abkommen legt auch die Widersprüche einer Regierung schonungslos offen, die den vielfältigen politischen Herausforderungen des Landes nicht gewachsen zu sein scheint. Eine Analyse.

Finanzpolitik und Triple A

Die heiligen drei Buchstaben

von Laurent Schmit

Dogma, Nice-to-have oder überlebenswichtig für den Finanzplatz? Das „Triple A“ und die 30-Prozent-Schuldengrenze sorgen für Streit in der Regierung. Doch worum geht es bei der Diskussion über den finanzpolitischen Spielraum wirklich? Zehn Fragen und Antworten.