In diesem Dossier finden Sie regelmäßig eine Auswahl unserer meistgelesenen Artikel.

Konzentrierte Presselandschaft

Mythos Medienpluralismus

von Christoph Bumb

Luxemburg hat eine bunte Medienlandschaft. Doch allein die Anzahl von Presseorganen ist noch kein Garant für den viel beschworenen Medienpluralismus im Land. Vielmehr ist die Konzentration der Medien- und Meinungsmacht ein Problem von politischer Tragweite. Eine Analyse.

Tourisme vaccinal

Sales-Lentz tenté par les «tours anti-Covid»

von Véronique Poujol

Le voyagiste Sales-Lentz envisage d’organiser des expéditions pour y faire vacciner ses clients à l’étranger. Le tourisme vaccinal anti-Covid-19 représente une opportunité d’affaires pour sauver la saison de l’opérateur. Les autorisations sont attendues d’ici quelques jours.

Administration des contributions directes

Les jeux interdits du bureau d’imposition Esch 3

von Véronique Poujol

Un préposé-adjoint des contributions est au centre d’une procédure disciplinaire et d’une enquête judiciaire. Le fonctionnaire est accusé de traitement de faveur envers un contribuable. Son cas rappelle que des agents du fisc continuent de faire des «extra», malgré la purge des années 2000.

Boomender Immobilienmarkt

Wann platzt die Blase?

von Pit Scholtes

16,4 Prozent: Der jüngste rekordverdächtige Anstieg bei den Immobilienpreisen verdeutlicht: Luxemburgs Wohnungsmarkt boomt, birgt aber auch systemische Risiken. Experten sprechen von einer Preisblase, in der die ausufernde Spekulation letztlich den Wohlstand des Landes bedroht.

Analyse zur Lage der CSV

Der schleichende Niedergang einer Volkspartei

von Christoph Bumb

Das Ende der Episode Frank Engel zwingt die CSV zur Neuaufstellung und offenbart gleichzeitig ihre strukturelle Schwäche. Die Affäre um den scheidenden Parteichef ist nur ein Symptom für den stetigen Abstieg der letzten Luxemburger Volkspartei. Eine Analyse.

Häusliche Gewalt

Wenn das Bleiberecht „im Ermessen des Ministers“ liegt

von Janina Strötgen

Frauen, die aufgrund von häuslicher Gewalt fliehen, werden in Luxemburg nicht ausreichend geschützt. Experten sprechen von Willkür und kritisieren die Missachtung der Istanbuler Konvention im Immigrations- und Asylrecht. Die Geschichte von Donika Vlora ist kein Einzelfall.

Blanchiment

Le notaire trébuche sur des réseaux d’Azerbaïdjan

von Véronique Poujol

La complaisance d’un notaire envers des clients d’Azerbaïdjan l’a conduit devant la justice. Il a fermé les yeux sur la provenance des fonds destinés à l’achat d’appartements dans la capitale. Les flux financiers passaient par les Iles Vierges britanniques avant de se perdre en Russie.

Öffentliche Aufträge

Das Outsourcing-Chaos

von Laurent Schmit und Pol Reuter

Impfen und Massentests: In diesen Bereichen greift die Regierung zu großen Teilen auf private Dienstleister zurück. Wer für was verantwortlich ist, bleibt der Öffentlichkeit verborgen. Die Regierung gibt Millionen Euro aus, ohne Rechenschaft abzulegen, wie das Geld verwendet wird.

Parlamentarische Anfragen

Im Namen des eigenen Interesses

von Pol Reuter

Über 2.000 parlamentarische Anfragen stellten die Abgeordneten der Regierung im vergangenen Jahr. Bei einigen Fragen verschwamm die Grenze zwischen dem Gemeinwohl und den Interessen der Politiker. Quer durch alle Fraktionen ist das Problembewusstsein gering.