In diesem Dossier finden Sie regelmäßig eine Auswahl unserer meistgelesenen Artikel.

Politische Analyse

Die Demokratie ist nicht das Problem

von Christoph Bumb

Der Premier bringt in einem Interview einen neuen „Etat de crise“ und damit die Entmachtung des Parlaments ins Spiel. Dabei zeigt sich gerade in dieser Phase der Pandemie, wie wichtig die parlamentarische Demokratie und eine wirksame Kontrolle der Regierung ist. Eine Analyse.

Reportage aus der Intensivstation

„Ich weiß nicht, wie lange wir das durchhalten“

von Janina Strötgen

Hohe Infektionszahlen, Personalmangel, Burnout-Risiko: Luxemburgs Krankenhäuser befürchten eine Überlastung des Systems. Während die neue Covid-19-Welle für die Kliniken erst begonnen hat, sind die Notärzte des CHL schon jetzt am Limit. Eine Reportage aus der Intensivstation.

Personalmangel und vertagte Behandlungen

Krankenhäuser schalten in Covid-19-Modus

von Christoph Bumb und Pol Reuter

Die Infektionen steigen rasant an und auch in den Krankenhäusern erhöht sich der Druck: Behandlungen werden vertagt, mehr Kapazitäten für Covid-19-Patienten freigesetzt. Den Kliniken fehlt es nicht mehr an Betten oder Material. Dafür befürchten sie einen folgenreichen Personalmangel.

Geflüchtete im Porträt

Wie Albana sich ihr Leben zurückholt

von Janina Strötgen

Albana wurde Opfer von häuslicher Gewalt – wie mindestens jede dritte Frau in Albanien. Als sie 2016 nach Luxemburg kam, hatte sie noch nie zuvor gearbeitet. Ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit kannte sie nicht. Heute ist das anders, doch die Wunden sind geblieben.

Violences pendant l'accouchement

«J’ai eu six semaines de bleus sur le ventre»

von Salomé Jeko

Au Luxembourg, les violences gynécologiques sont souvent passées sous silence. Mais elles ne sont pas une exception. REPORTER a recueilli les témoignages de femmes concernées et de professionnels qui lèvent le voile sur des pratiques souvent non-autorisées. 

Logements meublés

La femme d’affaires et ses 98 chambres en ville

von Véronique Poujol

L’administration fiscale considère l’exploitation à grande échelle de chambres meublées de Carole Caspari, dirigeante d’Altea, comme une activité commerciale. La justice devra trancher la question des limites de l’activité des locations de courte durée sur un marché peu régulé.  

Geflüchtete im Porträt

„Eines Tages werde ich Chirurg sein“

von Janina Strötgen

Vor fünf Jahren kamen Tausende Geflüchtete ins Land. Wo stehen sie heute? Der Afghane Khadem hat Französisch und Luxemburgisch gelernt. Er hat einen festen Job gefunden. Um seinen wirklichen Traum zu erfüllen, muss er Luxemburg aber vielleicht wieder verlassen. 

Sozialplan bei Saint-Paul

Redaktion wird drastisch verkleinert

von Christoph Bumb

Der geplante Stellenabbau bei „Saint-Paul Luxembourg“ soll nahezu zur Hälfte die Redaktion betreffen. Die Gründe für den jüngsten Sozialplan liegen dabei nicht nur in der Corona-Krise. Der Herausgeber des „Luxemburger Wort“ hat einen stetigen ökonomischen Abstieg hinter sich.

Ungleichheit in Luxemburg

Die geheimnisvollen Superreichen

von Pol Reuter

Reichtum ist relativ – das gilt besonders für Luxemburg. Klar ist: Die Ungleichheit zwischen Arm und Reich nimmt seit Jahren zu. Doch besonders bei den größten Vermögen sind sowohl Verwaltung als auch Forscher blind. Die Steuerpolitik der Regierung ist mitverantwortlich.