In diesem Dossier finden Sie regelmäßig eine Auswahl unserer meistgelesenen Artikel.

Secret bancaire vs droit des sociétés

Le dilemme de la banque coopérative

von Véronique Poujol

La banque Raiffeisen est obligée de publier depuis 2019 la liste de ses milliers de sociétaires qui sont aussi ses clients. Paradoxalement, la libéralisation des sociétés coopératives en 2016 a ouvert une brèche dans le secret bancaire, encore d’actualité pour les résidents luxembourgeois.

Menschenhandel in Luxemburg

Ausbeutung hinter legaler Fassade

von Luc Caregari

Auch in Luxemburg gibt es Fälle von Zwangsarbeit und Menschen, die regelrecht wie Sklaven behandelt werden. Ein rezenter Fall im Restaurant-Milieu deckt Versäumnisse im Kampf gegen Menschenhandel auf. Ein Opfer berichtet über seinen jahrelangen Leidensweg.

Affaire OneCoin

L’embarrassant dossier Frank Schneider

von Véronique Poujol

La procédure d’extradition aux Etats-Unis de Frank Schneider embarrasse les Français qui se sont montrés zélés lors de son arrestation en avril. Les juges de Nancy exigent les garanties d’un procès équitable pour l’ex-agent du SREL. Les Luxembourgeois observent un silence gêné. 

Claude Wiseler im Interview

„Nuancierter Konservatismus“

von Christoph Bumb

Wofür steht die CSV und wofür wird sie noch gebraucht? Warum ist sie gegen eine Erbschaftssteuer und für einen „gewissen Klimaschutz“? Im Interview mit Reporter.lu spricht Parteichef Claude Wiseler über parteiinterne Affären und das Schicksal einer schwindenden Volkspartei.

Konzentration von Grundbesitz

Monopoly auf Luxemburgisch

von Pit Scholtes

Fehlt es in Luxemburg wirklich an Bauland? Eine neue Studie stellt diese oft genannte Ursache der Wohnungskrise in Frage. Demnach liegen viele nutzbare Grundstücke in den Händen weniger privater Baufirmen, die damit Angebot und Preise maßgeblich bestimmen können. 

Fraude fiscale

L’ex-patron de Hitec plaide coupable

von Véronique Poujol

La 16e chambre correctionnelle du tribunal de Luxembourg a condamné Pierre Hirtt, un des fondateurs de la firme d’ingénierie Hitec, pour fraude fiscale et abus de biens sociaux. Hitec est une entreprise partenaire de l’Etat. Toutefois, la procédure a été expédiée sans déballage public.

Buchkritik

Relativ rechts, populistisch und erfolglos

von Christoph Bumb

In ihrem neuen Buch geht die Politologin Léonie de Jonge der Frage nach, warum rechtspopulistische Parteien in manchen Staaten mehr Erfolg haben als in anderen. Ihre Kernthese zum Beispiel Luxemburg ist durchaus kontrovers. Doch der wahre Mehrwert des Werkes liegt woanders.

Kommentar zur Umweltpolitik

Die Ministerin für Ankündigungen

von Laurent Schmit

Große Ziele, minimale Ergebnisse: Carole Dieschbourg gelingt es nicht, ihre Ambition in Politik umzusetzen. Das zeigen die Beispiele Abfallvermeidung und Klimaschutz. Schlechte Vorbereitung und verpatzte Gesetzentwürfe sind Fehler, die nicht passieren dürfen. Ein Kommentar.

Immobilien

Die explodierenden Preise im Speckgürtel

von Pol Reuter

Die Wohnungskrise der Stadt Luxemburg wird auch für die Nachbargemeinden zum Problem. Eine Wohnung in Bartringen ist im Schnitt bereits teurer als in der Hauptstadt. Der ungezügelten Preissteigerung können die betroffenen Gemeinden allerdings nur wenig entgegenhalten.