Weltweit

Les États européens face au Coronavirus

La tentation de l’état d’urgence

von Eloise Adde

L’état d’urgence sanitaire est en marche presque partout en Europe. Les mesures spéciales qui visent le contrôle de la population peuvent mener à des dérives autoritaires. En même temps, ils démontrent une certaine transformation du (néo)libéralisme comme projet sociétal.

Coronavirus-Pandemie im Elsass

„Wir fühlen uns hilflos“

von Robert Schmidt

Seit Beginn der Pandemie sind in Seniorenresidenzen in Ostfrankreich laut offizieller Statistik 570 Menschen gestorben, zwei Drittel davon im Elsass. Es ist eine Ausnahmesituation für alle Beteiligten. Besonders dramatisch ist die Lage in den Alten- und Pflegeheimen.

Die Schweiz in der Coronakrise

Hoffen auf das Abflachen der Kurve

von Olivier Mores

Die Schweiz gilt aus mehreren Gründen als einer der Hotspots der Coronavirus-Pandemie in Europa. Den vergleichsweise vielen Fällen und Opfern steht aber auch eine hoffnungsvolle Entwicklung gegenüber. Eine Exit-Strategie lässt indes auch hier noch auf sich warten.

A l'épicentre de la pandémie

La crise se durcit dans le Grand Est

par Véronique Poujol

Le Grand Est est la région française qui paie un des plus lourds tributs de la crise du COVID-19. L’Agence régionale de Santé a déjà recensé plus de 2.700 hospitalisations et 407 morts. Face à la pandémie, certaines communes ont durci les mesures de confinement et introduit le couvre-feu comme à Nancy.

Coronavirus-Pandemie in Spanien

Chronik eines angekündigten Lagerkollers

von Chrëscht Beneké

Spanien ist nach Italien das europäische Land, das am heftigsten von der Coronavirus-Pandemie betroffen ist. Der Ausnahmezustand mit strikter Ausgangssperre soll mindestens bis zum 11. April anhalten. Neben Covid-19 machen sich aber vor allem Sorgen vor einer verschärften Wirtschaftskrise breit.

Pandemie und politische Krise

Wie sich das Coronavirus im Iran ausbreitet

von Marian Brehmer

Der Iran ist nach China und Italien zum drittgrößten globalen Hotspot der Corona-Pandemie geworden. Der Umgang mit dem Virus und dessen Folgen sind hier komplett anders, was nicht zuletzt an der ohnehin politisch angespannten Lage im Land liegt.

Auftakt im „Gedenkstein-Prozess“

Deutscher Neonazi in Lothringen angeklagt

von Robert Schmidt

Im ostfranzösischen Saargemünd ist das Gerichtsverfahren gegen ein bekanntes Mitglied der rechten deutschen Szene eröffnet worden. Dem Saarländer Robert K., der als Organisator von grenzüberschreitenden Neonazi-Treffen gilt, drohen mehrere Monate Haft.

Un «Green Deal» européen?

Les Balkans à bout de souffle

par Jelena Prtoric

Alors que 2020 s’annonce comme une année test pour le Green Deal européen, les Balkans s’étouffent dans le charbon. Le fléau s’aggrave d’année en année. Or, ce qui se passe aux portes de l’Union européenne et son impact au-delà des frontières n’est que rarement thématisé.

Perte de 200.000 habitants

La Croatie frappée par l’exode de ses jeunes

par Jelena Prtoric

Depuis son adhésion à l’Union européenne, la Croatie fait face à une inquiétante dépopulation. Cependant, le plus jeune membre de l’UE ne représente pas un cas isolé de la région: la saignée démographique prend de l’ampleur dans tous les pays des Balkans.