Archiv

Coffee to go

Kaufen, trinken, wegwerfen

von Michèle Zahlen

Ein Kaffee zum Mitnehmen – das geht schnell und unkompliziert. Das Problem ist aber das, was davon übrig bleibt: Becher, Deckel, Rührstäbchen. Die landen nämlich oft nicht im Mülleimer, sondern auf der Straße. Alternativen gibt es – die müssen aber erst den Weg nach Luxemburg finden.

Littering in Luxemburg

Ein Land im Wegwerfmodus

von Michèle Zahlen

Mit einer Handbewegung ist das „Problem“ gelöst. Einfach fallen lassen und weiterziehen, so werden Menschen lästigen Abfall schnell los. Die „Vermüllung“ der Natur nimmt trotz empfindlicher Strafen seit Jahren zu. Die Entsorgung des Abfalls kostet den Staat jährlich über eine Million Euro.

Die Piraten und die "Fake News"

Ein bedenklicher Präzedenzfall

von Christoph Bumb

Eine Partei, die kritische Presseberichte als „Fake News“ bezeichnet, war in Luxemburg bisher nicht üblich. Die Piraten belehren die Öffentlichkeit jetzt eines besseren. Die Vorgehensweise der Partei ist ein Präzedenzfall für den Verfall der politischen Kultur im Land. Ein Kommentar.

Die EU zwischen Populismus und Systemkritik

Worum es bei der Europawahl wirklich geht

von Charlotte Wirth

Die Europawahl gilt als Schicksalswahl, bei der sich Pro-Europäer als Verteidiger des europäischen Projektes gegen Nationalisten und Populisten inszenieren. Doch geht es wirklich um das Überleben der EU? In Wahrheit ist die Sachlage weitaus komplexer. Eine Analyse.

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

CSV? Abee gutt

von Reporter.lu

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer samstags blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Ausländer und andere Sorgenkinder.

Ungarn vor den Europawahlen

Mit ein wenig Hilfe von unseren Freunden

von Reporter.lu

In Ungarn baut Regierungschef Viktor Orbán seine Macht weiter aus. Die Europawahlen nutzt er ganz gezielt, um Angst und Verwirrung zu schüren. Für seine Gegner scheint die Lage hoffnungslos. Hilfe erwarten sie sich durch ein Europa, das stärker auf Werten und Prinzipien beruht. Ein Gastbeitrag.

Europawahlen 2019

27 Stimmen für Europa

von Reporter.lu

Vom 23. bis zum 26. Mai werden die Mitgliedstaaten der EU ihre Vertreter im Europäischen Parlament bestimmen. Welche Herausforderungen bestimmen in den einzelnen Ländern die Debatte? Dieser Frage geht REPORTER in Partnerschaft mit der Nachrichtenplattform „VoxEurop“ nach.

Kommentar zu Trisomie 21

Die Grenzen der Inklusion

von Michèle Zahlen

Die Diagnose Trisomie 21 bereitet Sorgen. Nicht nur den Eltern, sondern der Gesellschaft. Kinder mit dem Syndrom werden zwar geduldet, aber längst nicht akzeptiert. Das erhöht den Druck auf die Familien – und fördert Abtreibungen. Ein Kommentar. 

Machtkampf und inhaltlicher Wandel

Die Kehrseite des Erfolgs der Piraten

von Christoph Bumb und Charlotte Wirth

Von der „Nerd“-Bewegung zur Parlamentspartei: Luxemburgs „Piraten“ haben einen weiten Weg zurückgelegt. Der Wandel gefällt dabei nicht jedem. Einige Mitglieder sind bereits abgesprungen. Hinter den Kulissen rumort es weiter. Eindrücke von einer paradoxen Partei.