Archiv

Entstehung der "SuperDrecksKëscht"

Eine Erfolgsgeschichte mit Beigeschmack

von Pit Scholtes

Seit über 30 Jahren führt die gleiche Firma die Aktion „SuperDrecksKëscht“ für den Staat aus. Beide Seiten profitieren von der Partnerschaft. Die immer mächtigere Marktposition von „Oeko-Service Luxemburg“ wurde dabei von Regierungen unterschiedlicher Couleur politisch geduldet.

Ministère de la Santé

Déménagement à Cloche d’Or remis en question

von Véronique Poujol

La ministre de la Santé Paulette Lenert remet en cause la pertinence d’un déménagement de ses services à la Cloche d’Or. Un rapprochement géographique avec la Direction de la Santé à Hamm est à l’étude. La crise sanitaire plaide pour une proximité des deux administrations.

Sûreté aérienne

Les avions fantômes du Findel

von Véronique Poujol

La sécurité de l’aéroport est préoccupante avec des avions fantômes sur les radars et des déficiences de la surveillance du trafic. La Direction de l’aviation civile a émis un avis de non-conformité de la couverture radar du Findel, le tout sur fond d’un litige avec la «Deutsche Flugsicherung».

Milliardenschwerer Konzern

Der Fleischgigant JBS und seine Pläne in Luxemburg

von Laurent Schmit

JBS ist der größte Fleischkonzern der Welt. Das Imperium von Rindern, Geflügel und Schweinen ist unter anderem in Luxemburg angesiedelt. Die Verwicklungen des Multis in Korruption und illegale Rodungen werfen grundsätzlichere Fragen zur Rolle Luxemburger Holdings auf.

Gastronomie passt sich an

Ein Hauch von Zuversicht

von Janina Strötgen

Die Gastronomie ist eine der Branchen, die von der andauernden Pandemie am härtesten getroffen sind. Viele Unternehmer sehen für die Zukunft schwarz. Zugleich zeigen sich einige Akteure innovativ und anpassungsfähig. Neue Konzepte entstehen, Entwicklungen werden beschleunigt. 

Staatlich gefördertes Millionen-Business

Das System „SuperDrecksKëscht“

von Pit Scholtes

Die „SuperDrecksKëscht“ klingt wie eine Erfolgsgeschichte. Mit der Initiative hat der Staat jedoch für eine private Firma eine Monopolstellung geschaffen, die in der Branche immer mehr für Unmut sorgt. Es geht um viele Millionen Euro Steuergelder und eine jahrzehntelange Männerfreundschaft.

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Ons Finanzplaz

von Reporter.lu

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Pünktlich zum Wochenende blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Unendlich viele Gründe, um für unseren Finanzplatz zu sterben.

Nationale Impfkampagne

Air Rescue erhält 8,3 Millionen Euro für Impfzentrum

von Laurent Schmit

Die zweite Impfphase beginnt in Kürze und damit öffnen weitere Zentren neben der Victor-Hugo-Halle in Limpertsberg. Ein Hangar der Luxembourg Air Rescue in Findel wird im Zentrum als zweiter Standort dienen. Die Ungewissheit bei den Impfstoffen macht die Organisation schwierig.

Verlängerung bis zum 14. März

Kein Spielraum für Lockerungen

von Reporter.lu

Die Regierung will die aktuellen Covid-19-Restriktionen bis zum 14. März verlängern. Mit ein Grund dafür sind die neuen Coronavirus-Varianten. Diese stellen laut den politisch Verantwortlichen ein unkalkulierbares Risiko dar. Im Schulbetrieb werden die Vorsichtsmaßnahmen verschärft.