Archiv

Prozess gegen André Lutgen

Ein Anwalt und die Grenzen seines Einflusses

von Gilles Siebenaler

Dem Rechtsanwalt André Lutgen wird die Beeinflussung eines Untersuchungsrichters vorgeworfen. Im Prozess gegen ihn geht es aber um mehr: Die Verteidigung befürchtet einen Präzedenzfall mit Folgen für den ganzen Berufsstand – und damit für die Justiz insgesamt.

Verfassungsreform

Parlament stärkt Rechte von Kindern und Familien

von Reporter.lu

Der Institutionelle Ausschuss will in der neuen Verfassung die Rechte der Kinder stärken und behält das Recht auf Familiengründung bei. Somit befindet sich auch das letzte Kapitel zu den Menschenrechten und Staatszielen auf der Zielgeraden. Bereits im Dezember könnte der Ausschuss das Kapitel gutheißen.

Private Arztzentren

Gesetzentwurf von Interessenvertretern ausgearbeitet

von Reporter.lu

m Auftrag des „Collège médical“ und der AMMD soll die Anwaltskanzlei „Arendt&Medernach“ einen Gesetzentwurf zur geplanten Reform der privaten Ärztegesellschaften ausgearbeitet haben. Die „Santé“ soll den Text zu weiten Teilen übernommen und als Grundlage ihres Vorentwurf gemacht haben.

Wasserstoff-Mobilität

Das etwas andere Elektroauto

von Pit Scholtes

Kann Wasserstoff eine klimaneutrale Alternative im Transport sein? Die Antwort auf diese Frage ist derzeit ein klares: Ja, aber. Entscheidend ist nicht nur die Produktion von Wasserstoff. Fraglich ist nach wie vor, inwiefern die Technologie Einzug in die heimische Garage hält.

Analyse einer Rechtfertigung

Ein Plagiat ist ein Plagiat ist ein Plagiat …

von Christoph Bumb

Xavier Bettels Reaktion auf seine Plagiatsaffäre ist ein Paradebeispiel für eine missglückte politische Kommunikation. Sein Auftritt vor der Presse wirkte improvisiert. Seine Aussagen waren ebenso verblüffend wie irreführend und könnten für den Premier noch zum Problem werden.

Künstlerstatut

Finanzielle Unterstützung für Kunstschaffende

von Reporter.lu

Kulturministerin Sam Tanson (Déi Gréng) hat am Dienstag eine Gesetzesnovelle zum Statut von Künstlern und Kurzzeit-Beschäftigten des Kulturbetriebs vorgestellt. Mit den Änderungen reagiert sie auf die schwierige Situation für Künstler in Pandemiezeiten, aber auch auf Kritik des Sektors an der Reform von 2014.

Fraternité Verbum Spei à Esch (2)

Des garde-fous fragiles contre les abus

von Marie-Laure Rolland

L’archevêché de Luxembourg estime que la Fraternité «Verbum Spei» s’est distanciée des idées controversées, qui ont conduit à des structures d’abus à l’étranger. Notre enquête met en cause ce constat ainsi que la décision solitaire du cardinal Jean-Claude Hollerich.

Covid-19-Pandemie

Booster-Impfungen für alle über 18

von Reporter.lu

Jeder über 18 soll die Möglichkeit für eine Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 erhalten. Dies wurde nun im Ministerrat entschieden. Damit soll der Impfschutz in der Bevölkerung erhöht werden, auch vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen. Von neuen einschränkenden Maßnahmen sieht die Regierung derzeit aber ab.

Freispruch für Gaston Vogel

Staatsanwaltschaft geht in Berufung

von Gilles Siebenaler

Nachdem der Anwalt Gaston Vogel in erster Instanz vom Vorwurf des Aufrufs zum Hass freigesprochen wurde, wird der Fall in naher Zukunft vor dem Berufungsgericht verhandelt. Die Anklage hat nämlich Einspruch gegen das Urteil eingelegt. Ein Urteil, dessen schriftliche Begründung Reporter.lu vorliegt.