Unkategorisiert

REPORTER Podcast

Wie nachhaltig ist das Luxemburger Modell?

von Reporter.lu

Welche Zukunft hat Luxemburgs Wirtschaftsmodell? Wie abhängig ist das Land von seinem Finanzplatz? Und welche Auswege gibt es aus der Wachstumsspirale? Der neue REPORTER-Podcast mit dem künftigen Wirtschaftsminister Franz Fayot und UEL-Direktor Jean-Paul Olinger.

In eigener Sache

Zwei Jahre Unabhängigkeit – ohne Kompromisse

von Reporter.lu

Nach dem Crowdfunding kam der Ernst des Alltags. Heute können wir sagen: REPORTER hat die ersten Hürden bei der Gründung eines neuen Mediums überstanden. Ein anderer Journalismus ist – und bleibt – möglich. Was wir bisher erreichten und was wir noch vorhaben.

In eigener Sache

Das REPORTER-Team

von Reporter.lu

Welche Köpfe stehen hinter Reporter.lu? Wo kommen sie her? Was haben sie vor dem Projekt REPORTER gemacht? An dieser Stelle wollen wir ihnen unsere Redaktion und unsere dauerhaften Mitarbeiter kurz vorstellen.

In eigener Sache

REPORTER gibt es jetzt auch als App

von Reporter.lu

Es ist eine Nachricht, auf die einige von unseren Abonnenten lange gewartet haben: REPORTER gibt es jetzt auch als App. Die mobile Anwendung von Reporter.lu können Sie ab sofort in den üblichen Stores für Ihr Mobiltelefon herunterladen. Eine Anleitung.

In eigener Sache

Neuer Teilhaber bei Reporter Media

von Reporter.lu

Reporter Media hat einen neuen Teilhaber: Laurent Schmit, Journalist und Redaktionsmitglied, wird neben REPORTER-Gründern Christoph Bumb und Laurence Bervard dritter Anteilseigner des Herausgebers von Reporter.lu.

Unabhängige Medien in Europa

Das etwas andere Familientreffen

von Reporter.lu

Was hat REPORTER mit anderen unabhängigen Medien gemeinsam? Was können die Vertreter der „neuen Generation“ von Online-Medien voneinander lernen? Darum ging es bei einer Diskussionsrunde des diesjährigen „International Journalism Festival“ in Perugia. 

In eigener Sache

Ein Jahr REPORTER – eine erste Geschäftsbilanz

von Reporter.lu

Als leserfinanziertes Medium fühlt sich REPORTER gegenüber seinen Abonnenten der Transparenz verpflichtet. Das gilt nicht zuletzt für die Frage, wie wir mit Ihrem Geld umgehen. Ein Überblick über die vorläufigen Kennziffern unserer Geschäftsbilanz des Jahres 2018.

Ein Jahr REPORTER

Warum wir weiter Ihre Unterstützung brauchen

von Reporter.lu

Am 12. März 2018 haben wir gemeinsam mit unseren Abonnenten ein neues Medium gegründet. Auch ein Jahr nach dem Start von REPORTER bleibt es dabei: Unser Geschäftsmodell basiert auf der Unterstützung durch unsere Leser. Nur so ist unsere Unabhängigkeit auf Dauer zu garantieren.

Ein Jahr nach dem Crowdfunding

Wo REPORTER heute steht

von Reporter.lu

Reporter.lu ist ein Medium, das allein wegen der Unterstützung durch seine Leserinnen und Leser existiert. Ein Jahr nach dem erfolgreichen Crowdfunding ist es für uns Zeit für eine erste Zwischenbilanz. Ein Rück- und Ausblick in eigener Sache.