Reporter @Lycée

„Régime d'impatrié“

Die kostbaren Steuervorteile für „Talente“

von Laurent Schmit

Vergünstigungen für ausländische Manager kosteten 2021 den Luxemburger Staat 21 Millionen Euro. Das geht aus einem neuen Bericht des „EU Tax Observatory“ hervor. Nach einer Reform könnten die Kosten dieses Jahr sogar noch deutlich höher ausfallen.

Flüchtlingspolitik in Luxemburg

„Es ist grausam, was gerade passiert“

von Luc Caregari

Mitten im Wahlkampf verschärft Luxemburg fast unbemerkt seinen Umgang mit Geflüchteten. Betroffene müssen die überlasteten Strukturen verlassen und werden in die Obdachlosigkeit getrieben. Dem Ministerium fehlt ein Plan, um solche Situationen in Zukunft zu verhindern.

Elisabeth Margue im Porträt

Das „C“ steht für Contenance

von Pol Reuter

Als Vertrauter von Spitzenkandidat Luc Frieden wird Elisabeth Margue in der CSV eine große Zukunft bescheinigt. Die Co-Parteivorsitzende nimmt diese Rolle an und will die CSV zurück in die Regierung bringen. Dafür tut sie fast alles – außer anecken. Ein Porträt.

Sam Tanson im Live-Interview

„Mir hunn extrem vill duerchbruecht“

von Reporter.lu

Wéi e Bilan zitt Sam Tanson vu Blo-Rout-Gréng a wéi eng politesch Prioritéite verfollegt si? Dës Woch huet sech d’Spëtzekandidatin vun Déi Gréng am „REPORTER Live“ de Froe vu Reporter.lu gestallt. De ganzen Interview gëtt et hei fir nozelauschteren.

Jessie Thill im Porträt

Jung, grün, angepasst

von Fiona Kieffer

Gemeinderätin, Schöffin, jüngste Abgeordnete: Jessie Thill hat mit 27 schon viel erreicht. Ihr Achtungserfolg bei den Kommunalwahlen machte sie zur Hoffnungsträgerin ihrer Partei. Dabei hat sie das Realo-Image der Grünen längst verinnerlicht. Ein Porträt.

Sven Clement im Porträt

Opportunist aus Überzeugung

von Pit Scholtes

Begnadeter Nachwuchspolitiker oder gnadenloser Populist: Über wenige Abgeordnete gehen die Meinungen so auseinander wie über Sven Clement. Der Erfolg seiner Piraten gibt ihm recht. Doch der Zweck des politischen Aufstiegs scheint alle Mittel zu heiligen. Ein Porträt.

Luc Frieden im Live-Interview

„Här Frieden, kennt Dir zauberen?“

von Reporter.lu

Wien ass de Luc Frieden a mat wéi engen Iddie wëll hien d’Wielerinnen a Wieler iwwerzeegen? Dës Woch huet sech de Spëtzekandidat vun der CSV am „REPORTER Live“ de Froen vu Reporter.lu gestallt. De ganzen Interview gëtt et hei fir nozelauschteren.

Bilanz der Sozialpolitik

Der vernachlässigte Kampf gegen Armut

von Luc Caregari

Das Problem der sozialen Ungleichheit hat sich weiter verstärkt. Die Regierung reagierte nur punktuell und unzureichend. Reformen wie die des Revis verfehlten ihre Ziele. Andere Vorhaben wie die Regulierung der Plattformarbeit wurden aufgeschoben. Eine Bilanz.

Bilanz der Bildungspolitik

Liberal, konsequent, unzulänglich

von Pol Reuter

Claude Meisch trat vor fünf Jahren mit dem Ziel an, seine Reformen zu verewigen. In seiner zweiten Amtszeit drückte der Minister der Bildungspolitik noch mehr seinen liberalen Stempel auf. Die Ungerechtigkeiten des Schulsystems konnte er damit nur eingrenzen.