Gesellschaft

Immobilienkredite

Variable Zinsen, unsichere Aussichten

von Pit Scholtes

Geld für eine Immobilie leihen wird teurer. Besonders der Festzins hat deutlich zugelegt. Im Vergleich ist eine variable Zinsrate noch günstig. Allerdings birgt diese Kreditart Risiken. Dessen sind sich auch die Banken bewusst und schauen bei der Vergabe genauer hin.

Chatkontrolle

Das Dilemma im Kampf gegen Kindesmissbrauch

von Laurent Schmit

Online werden Kinder millionenfach Opfer von sexueller Gewalt. Die EU-Kommission schlägt nun umfassende Kontrollen in Apps vor. Datenschützer warnen vor Überwachung auf jedem Handy. Der Streit um wirksame Maßnahmen beginnt erst.

Sacred Heart University

Ein Ende mit Schrecken – und vielen Verlierern

von Luc Caregari

Nach mehr als 30 Jahren schließt die „Sacred Heart University“ unerwartet die Türen ihres Luxemburger Ablegers. Die Studenten fühlen sich im Stich gelassen. Die Universität war ein wichtiger Partner für die Politik und den Finanzplatz – aber nie rentabel. 

Staatliche Heroinabgabe

Eine Pille als Hoffnungsschimmer

von Luc Caregari

Seit knapp fünf Jahren wird in Luxemburg Heroin für schwer abhängige Drogenkranke angeboten. Das Pilotprojekt soll zu einem dauerhaften Programm ausgebaut werden. Der Lösungsansatz ist auch eine Antwort auf eine sich wandelnde Drogenszene.

Boomende Nische

Das Geschäft mit den möblierten Zimmern

von Pit Scholtes

Wer in Luxemburg ankommt und eine Wohnung sucht, ist oft auf möblierte Zimmer angewiesen. Vor allem ein Anbieter dominiert den Markt und profitiert dabei von einer gesetzlichen Besonderheit. Allerdings häufen sich Beschwerden über fragwürdige Praktiken.

Soziale Folgen, alternative Lösungen

Die Nischen der Wohnungskrise

von Pit Scholtes

Der Mangel an erschwinglichem Wohnraum verstärkt soziale Ungleichheiten und setzt besonders die junge Generation unter Druck. Experten sind sich einig: Nur zielgerichtete Maßnahmen könnten die Krise lindern. Doch der Spielraum für politische Lösungen schwindet.

Partizipation von Jugendlichen

„Es ist unsere Zukunft“

von Janina Strötgen

Erst die Pandemie, jetzt der Krieg in der Ukraine: Junge Menschen sind mit Krisen konfrontiert, die ihr Leben und ihr Denken entscheidend beeinflussen. Das kann das politische Bewusstsein stärken. Doch die Chancen zur Teilhabe sind noch immer nicht gleich verteilt.

Dubiose Handwerksbetriebe

Das vorläufige Ende einer Betrugsmasche

von Pit Scholtes

Die Täuschung hatte offensichtlich System: Über Jahre betrog ein gebürtiger Belgier ahnungslose Kunden, die in einer handwerklichen Notsituation waren. Nun muss Dino M. in Luxemburg in Haft. Ob damit auch seine Betrugsmasche definitiv vorbei ist, bleibt jedoch abzuwarten.

Porträt

Gegen die Diktatur der Normalität

von Janina Strötgen

Charles Nosbusch ist manuell begabt, hat aber schwere Lernschwächen. Heute ist er 23 Jahre alt und besitzt das Statut des „Travailleur handicapé“. Um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können, wehrt er sich gegen Vorurteile, Schubladendenken und einen paternalistischen Staat.