Während Xavier Bettel (DP) und Paulette Lenert (LSAP) sich bereit zeigen, ihre Parteien als Spitzenkandidaten in die Parlamentswahlen zu führen, ist die CSV weiter auf der Suche nach einer solchen Führungspersönlichkeit. Eines steht aber nun zumindest fest: Claude Wiseler wird diese Aufgabe nach 2018 nicht noch einmal übernehmen.

Diese Entscheidung hat der aktuelle Co-Parteipräsident am vergangenen Samstag dem Nationalvorstand der CSV mitgeteilt. Das bestätigte der 62-Jährige am Wochenende gegenüber mehreren Medien. Den Entschluss habe er bereits seit Längerem gefasst …