Im September werden voraussichtlich vier Flüchtlingsunterkünfte mit einer Kapazität von 372 Betten geschlossen. Dies soll durch neue Kapazitäten im „Bâtiment T“ in Kirchberg ausgeglichen werden. Die Bauarbeiten im Bloc A und B des Gebäudes sollen im September abgeschlossen sein, wodurch deren Kapazität auf insgesamt 690 Betten steigt. Nach weiteren Verzögerungen soll auch das ehemalige Gebäude des „Luxemburger Wort“ bald bereit sein …