Politique

Russischer Einfluss in Luxemburg

Auf einer Linie mit dem Kreml

par Luc Caregari

Der Ukrainekrieg führte auch in Luxemburg zu klaren Fronten. Manche Politiker standen dabei Russland näher als andere. Besonders der ADR-Abgeordnete Fernand Kartheiser machte sich die Sichtweise von Moskau zu eigen und hielt bis zum Beginn der Invasion daran fest.

François Bausch im Interview

« Moralische Appelle bringen uns nicht weiter »

par Christoph Bumb

Der Ukrainekrieg muss auch in Luxemburg zu einem Umdenken führen, sagt Vizepremier François Bausch. Ein Gespräch über geopolitische Fehleinschätzungen, sanfte Politikwechsel und warum man als Regierungspartei mitunter sinnlose Maßnahmen mitträgt.

Soziale Folgen, alternative Lösungen

Die Nischen der Wohnungskrise

par Pit Scholtes

Der Mangel an erschwinglichem Wohnraum verstärkt soziale Ungleichheiten und setzt besonders die junge Generation unter Druck. Experten sind sich einig: Nur zielgerichtete Maßnahmen könnten die Krise lindern. Doch der Spielraum für politische Lösungen schwindet.

Analyse zur Klimapolitik

Die vernachlässigte Krise

par Pol Reuter

Im Rekordtempo reagierten Regierung und Sozialpartner auf die Energiekrise. Klimaschutz war offenbar keine Priorität. Dabei wird die Zeit zum Handeln immer knapper. Und Luxemburg tut sich ohnehin schwer, eine ambitionierte Klimapolitik konsequent umzusetzen. Eine Analyse. 

Affäre um Wiltzer Bürgermeister

Das große Schweigen

par Pit Scholtes

Nachdem Reporter.lu exklusiv über Details der Affäre um den Wiltzer Bürgermeister Fränk Arndt berichtete, halten sich sowohl Parteifreunde als auch politische Gegner bedeckt. Auch das Innenministerium will die weiteren Ermittlungen der Justiz abwarten. 

Tripartite-Abkommen

Energiewende ohne Fahrplan

par Laurent Schmit

Viele Unternehmen leiden unter den hohen Energiepreisen. Das Tripartite-Abkommen sieht Beihilfen vor, um die Notlage zu lindern. Die Herausforderung liegt im mittelfristigen Umstieg auf erneuerbare Energien. Doch die Regierung lässt sich Zeit, die sie nicht hat.

"Solidaritéitspak"

Das Kleingedruckte des Tripartite-Abkommens

par Pol Reuter

Mit dem « Solidaritéitspak » will die Regierung Kaufkraftverluste der Bürgerinnen und Bürger ausgleichen – im Fall von Geringverdienern sogar überkompensieren. Doch die einzelnen Maßnahmen sind nicht bis ins letzte Detail durchdacht und durchgerechnet.

Verhaltensregeln für Abgeordnete

Nicht mehr ganz so intransparent

par Pol Reuter

Das Parlament tat sich jahrelang schwer, wirksame Verhaltensregeln für Abgeordnete einzuführen. Laut der Anti-Korruptionsgruppe des Europarats werden die Mindeststandards mittlerweile erfüllt. Bemängelt werden jedoch weiterhin fehlende Maßnahmen im Justizbereich.

Neue Zeiten, alte Probleme

Eine Armee mit Wachstumsschmerzen

par Pit Scholtes

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine wirkt sich auch auf die Strategie der luxemburgischen Armee aus. Während Teile der Opposition mehr Geld für die Verteidigung fordern, steht das Militär vor allem vor der Frage: Wie soll es den Anforderungen bereits jetzt gerecht werden?