Aktuelle Nachrichten und Kurzmeldungen aus der REPORTER-Redaktion

Verfassungsrevision

Weiteres Referendum beantragt

von Reporter.lu

Wie bei den drei anderen Teilen der Verfassungsreform wurde nun auch ein Referendum zum vierten Kapitel über das Parlament und den Staatsrat beantragt. Erneut geht der Antrag auf ein Bürger-Initiativkomitee zurück. Und erneut sind die Chancen, dass es am Ende zu einem Referendum kommt, gering.

Cum-Ex-Skandal

Ex-Banker auf Mallorca festgenommen

von Reporter.lu

Aufgrund eines Haftbefehls der deutschen Justiz wurde nun ein Ex-Banker mit engen Beziehungen zu Luxemburg auf Mallorca festgenommen. Er soll als Drahtzieher an Cum-Ex-Geschäften beteiligt gewesen sein, die dem deutschen Staat einen Schaden von 51 Millionen Euro verursacht haben.

Statec-Umfrage

Haushalte beklagen finanzielle Engpässe

von Reporter.lu

Im vergangenen Jahr kamen die Haushalte in Luxemburg besser über die Runden als noch im Pandemiejahr 2020. Trotzdem ging auch 2021 die Schere zwischen Arm und Reich weiter auseinander. Das geht aus einer „Statec“-Studie hervor, die die Folgen des Ukrainekriegs noch gar nicht berücksichtigt.

Palliativpflege in Pandemiezeiten

Mehr Patienten im Haus Omega

von Reporter.lu

Trotz Pandemie konnte die Vereinigung „Omega 90“ auch im Jahr 2021 die Palliativpflege ihrer Patienten durchgehend gewährleisten. 133 Personen wurden dabei in den 15 Einzelzimmern des „Haus Omega“ gepflegt, eine steigende Tendenz im Vergleich zu 102 im Vorjahr. Dies geht aus dem Jahresbericht hervor.

"Registre des bénéficiaires effectifs"

Polizei kontrolliert Firmenadressen

von Reporter.lu

Drei Jahre nach Inkrafttreten des „Registre des bénéficiaires effectifs“ (RBE), das Auskunft über die Besitzer von in Luxemburg eingetragenen Gesellschaften gibt, wurde erstmals eine Polizeiaktion durchgeführt, um mögliche Verstöße gegen die entsprechende Gesetzgebung festzustellen.

Bis Ende August

Regierung verlängert Tankrabatt

von Reporter.lu

Die aktuelle Preisreduzierung beim Sprit bleibt nun doch über den 31. Juli hinaus bestehen. Sie wird nämlich bis Ende August verlängert. Das hat der Ministerrat so beschlossen. Die Grünen tragen die Regelung nur widerwillig mit und fordern im Gegenzug steuerpolitische Maßnahmen.

Planning familial

La précarité de la santé sexuelle en hausse

von Reporter.lu

En 2021, le Planning Familial a reçu un total de 36.880 prises de contact, soit une augmentation de 24% par rapport à l’année 2020. Comme le rapport annuel présenté ce mois-ci l’indique, moins de la moitié de ces contacts à caractère informatif ont abouti en une consultation: 15.470, une hausse de 4% de 2020 à 2021.

Neues Gesetz

Polizei stellt Bodycam-Konzept vor

von Reporter.lu

In den kommenden Jahren soll in Luxemburg jeder Polizeibeamte in Uniform mit einer eigenen Bodycam ausgerüstet werden. Der Gesetzentwurf, den der Minister für innere Sicherheit, Henri Kox (Déi Gréng), am Dienstag vorstellte, soll schnellstmöglich vom Parlament verabschiedet werden und in Kraft treten.

Anklage von Ministern

Vorschlag für „Lex Dieschbourg“ eingereicht

von Reporter.lu

Die Regierungsparteien und die CSV haben gemeinsam einen Gesetzesvorschlag eingereicht, der die Anklage von Ministern und ehemaligen Regierungsmitgliedern regeln soll. Der Text ist nicht zuletzt auf den Fall von Ex-Ministerin Carole Dieschbourg (Déi Gréng) zugeschnitten.