Patienten, Krankheitsbilder, Betreuung

Zahlen und Fakten zu Luxemburgs Notaufnahmen

In den Notaufnahmen sind die Wartezeiten lang und das Personal gestresst. Doch warum sind die Unfallstationen überfüllt? Für welche Patienten sind sie die erste Anlaufstelle? Und wie funktionieren sie überhaupt? Die aktuelle Lage im Überblick.

Reporter Live

Das Interview mit Xavier Bettel zum Nachschauen

„Wer die Menschen nicht mag, soll keine Politik machen.“ Beim zweiten REPORTER Live zog Premier Xavier Bettel eine ganz persönliche Bilanz seiner Amtszeit – gestand dabei aber auch einige politische Fehler ein. Das Live-Interview im Video.

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Let the show begin

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer freitags blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Der Wahlkampftross kommt ins Rollen.

REPORTER Live

Seien Sie dabei: Etienne Schneider im Live-Interview

Mit einer Reihe von Live-Interviews steigt REPORTER nach der Sommerpause in die heiße Phase des Wahlkampfs ein. Melden Sie sich jetzt an zur zweiten Ausgabe: REPORTER Live mit Wirtschaftsminister Etienne Schneider.

REPORTER Retrospect - Unser Wochenrückblick

Der Stolz der Bananenrepublik

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer freitags blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Ein Fallschirmspringer und ein Youtube-Video sichern die Ehre der Nation.

REPORTER Live

Seien Sie dabei: Xavier Bettel im Live-Interview

Mit einer Reihe von Live-Interviews steigt REPORTER nach der Sommerpause in die heiße Phase des Wahlkampfs ein. Melden Sie sich jetzt an zur ersten Ausgabe: REPORTER Live mit Premierminister Xavier Bettel.

REPORTER Retrospect - Unser Wochenrückblick

Luxemburgs „Demokratie“-Problem

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer freitags blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Wenn sich die „Demokratie“ selbst zerlegt.

Einheiten und Untersuchungen im Vergleich

Zahlen und Fakten zur MRT-Debatte

Sieben MRTs für 600.000 Menschen: Die Zahl taucht in der Debatte immer wieder auf. Der Vergleich mit dem Ausland zeigt, dass in Luxemburg in der Tat mehr MRT-Untersuchungen vorgenommen werden als in anderen OECD-Staaten – bei weniger vorhandenen Geräten.