Newsline

Luxemburger Porno-Firma

Docler stellt Geschäft in Uganda ein

von Reporter.lu

Der zur Luxemburger „Docler Holding“ gehörende Streamingdienst „LiveJasmin“ hat seine Geschäfte in Uganda eingestellt. Aufgrund der sehr strengen Gesetze zu Pornografie und Homosexualität in dem Land, setzten sich dortige Nutzer einem lebensgefährlichen Risiko aus.

„Chambre des Notaires“

Disziplinarverfahren gegen Ex-Präsidentin

von Reporter.lu

Anfang Mai wurde Martine Schaeffer zu 70.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Der damaligen Präsidentin der „Chambre des Notaires“ wurde vorgeworfen, ihren Pflichten im Kampf gegen Geldwäsche nicht nachgekommen zu sein. Nun zog auch die Notarkammer Konsequenzen.

„Amnesty Mediepräis“

Auszeichnung für sieben Medienschaffende

von Reporter.lu

Die Vereinigung „Amnesty International Luxembourg“ vergibt jedes Jahr Preise für journalistische Veröffentlichungen mit Bezug zum Thema Menschenrechte. In diesem Jahr wurden Beiträge von „RTL“, „Contacto“, „Luxemburger Wort“ und „Lëtzebuerger Journal“ ausgezeichnet.

Personal mit Abitur

Mehr Lohn für Polizisten und Soldaten

von Reporter.lu

Die Regierung will den jahrelangen Streit um die Besoldungsstufen von Polizisten beenden. Minister Léon Gloden hat einen Gesetzentwurf angekündigt, durch den alle Beamten mit Sekundarschulabschluss diesen auch anerkannt bekommen. Auch bei der Armee soll das umgesetzt werden.

„Polindex“-Studie

Viele Bürger verfolgen Politik mit Skepsis

von Reporter.lu

Die Wohnungskrise bleibt für die Einwohner des Großherzogtums das dringendste Problem. Das bestätigt die neue „Polindex“-Studie des Lehrstuhls für parlamentarische Studien an der Uni Luxemburg. Dafür wurden 1.000 Luxemburger und 500 Ausländer befragt.

Jahresbericht

Ombudsman mit 1.456 Beschwerden befasst

von Reporter.lu

Die Zahl der Beschwerden, die an den Ombudsman gerichtet werden, nimmt immer mehr zu. 2023 war die aktuelle Verantwortliche Claudia Monti mit 1.456 neuen Anträgen befasst. Das waren 209 mehr als im Jahr davor und rund 500 mehr als jeweils in den Jahren 2018 bis 2021.

Energieversorgung

Luxemburg spart weiter beim Gasverbrauch

von Reporter.lu

Die milden Temperaturen im Mai waren hilfreich, um auch in dem Monat den Verbrauch von Erdgas in Luxemburg auf einem niedrigen Niveau zu halten. Im Vergleich zu den Vorjahren konnten 28 Prozent eingespart und damit das Sparziel erneut übertroffen werden.

Rede zur Lage der Nation

Wohnungsbau, Prozeduren und Armut im Fokus

von Reporter.lu

Bei seiner ersten Rede zur Lage der Nation kündigte Premier Luc Frieden Maßnahmen beim Wohnungsbau, angepasste Klima- und Energiebeihilfen sowie auch Steuererleichterungen an. Von Sparmaßnahmen war keine Rede, dafür aber viel von vereinfachten Prozeduren.

Parlament

Zwei Nachrücker in den Startlöchern

von Reporter.lu

Die Europawahl hat auch Folgen für die Zusammensetzung des Luxemburger Parlaments. Bei der ADR wird der neue EU-Parlamentarier Fernand Kartheiser sein Mandat in der Abgeordnetenkammer abgeben. Und auch bei der CSV dürfte es zu einer Personalrochade kommen.