Wie die anderen Jugendparteien kamen auch die „Jonk Sozialisten Lëtzebuerg“ (JSL) nun im Frühjahr zu ihrem ordentlichen Kongress zusammen. Dabei wurden am vergangenen Samstag sowohl die beiden Co-Vorsitzenden als auch der Generalsekretär auf ihren Posten bestätigt. Anders als die politische Konkurrenz von CSV, DP und Déi Gréng geht die Jugendorganisation der LSAP demnach nicht mit neuem Personal ins Jahr der Europawahl.

Izabela Golinska und Max Molitor heißen nämlich auch für die kommenden Monate die beiden Co-Vorsitzenden der Jungsozialisten. Sie wurden auf dem Kongress in Esch/Alzette ebenso wiedergewählt wie Generalsekretär Maurice Schwarz …