Seit dem Regierungswechsel war darüber spekuliert worden, nun machte Jean Asselborn den Spekulationen ein Ende: Der langjährige Außenminister wird nicht bei den Europawahlen im Juni kandidieren. Dies gab der 74-Jährige via die sozialen Medien bekannt. Damit tritt der LSAP-Politiker nach mehr als 40 Jahren als Kommunalpolitiker, Abgeordneter und Minister in den politischen Ruhestand.

„Ich spüre, dass all die Jahre Spuren hinterlassen haben und dass auch Politiker keine Dauerbrenner sind“, schreibt Jean Asselborn am Donnerstag auf Facebook. Die letzten Wochen habe er Zeit und Ruhe gehabt, um zu dem Entschluss zu gelangen, dass es Zeit wäre, einen Schlussstrich unter das Kapitel aktive Politik zu ziehen. „Ich habe unsere Parteileitung darüber informiert, dass es besser wäre, nicht mit mir für die nächsten Europawahlen zu planen, weil ich nicht überzeugt bin, dass ich noch imstande bin, die nötige Motivation und Energie aufzubringen …