Die Öffentlichkeit kann ab Mitte April auch die Sitzungen von parlamentarischen Ausschüssen in Echtzeit verfolgen. Bisher war dies nur bei Sitzungen im Plenum möglich. In einer Testphase werden nun aber zumindest die Sitzungen von fünf Kommissionen live übertragen. Das Parlament nahm am Dienstag einstimmig eine entsprechende Änderung seiner Geschäftsordnung an. Parlamentspräsident Claude Wiseler (CSV) hatte diese bei Amtsantritt zu einer Priorität erklärt.

Der Änderungsvorschlag war Ende Januar von sämtlichen Fraktionsvorsitzenden bzw. den Sprechern der jeweiligen politischen Gruppierungen gemeinsam eingereicht worden. Berichterstatterin des Vorschlags war die Grünen-Abgeordnete Sam Tanson, die am Dienstag von einem historischen Moment sprach, der ein weiterer wichtiger Schritt in Sachen Transparenz sei …