Die Bürgermeisterin der Hauptstadt strebt ein weiteres Mandat an. Wie Lydie Polfer nun bekanntgab, wird sie 2023 nochmals bei den Gemeindewahlen antreten. Dies als Teil einer DP-Doppelspitze, zusammen mit dem aktuellen Schöffen Patrick Goldschmidt. Ebenfalls auf der Kandidatenliste der Liberalen fungieren wird Familienministerin Corinne Cahen.

„Die komplette DP-Mannschaft vom Knuedler wird dabei sein – und natürlich auch Corinne Cahen“, so Lydie Polfer am Mittwoch im Interview mit „RTL“. Das bedeutet, dass neben der Ministerin alle aktuellen DP-Ratsmitglieder bei den Wahlen am 11. Juni 2023 antreten: Simone Beissel, Héloïse Bock, Sylvia Camarda, Colette Mart, Mathis Prost, Claude Raudoux, Jeff Wirtz sowie eben Patrick Goldschmidt und Lydie Polfer. Die komplette Liste mit dann 27 Kandidaten soll erst Mitte März präsentiert werden …