Das „Syndicat des Villes et des Communes Luxembourgeoises“ (Syvicol) hat am Montag seinen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde der bisherige Vorsitzende als Präsident wiedergewählt. Auch vier von fünf Vizepräsidenten wurden in ihrem Amt bestätigt. Ganz neu dabei ist derweil der erst im Juni gewählte LSAP-Bürgermeister von Differdingen.

An der Spitze des Syndikats, das die Interessen der 100 Luxemburger Gemeinden vertritt, hat sich demnach nicht allzu viel geändert. Den Vorsitz hat auch in Zukunft Emile Eicher inne. Der CSV-Politiker steht seit Mai 2012 an der Spitze des Gemeindesyndikats. Bis im Juni vergangenen Jahres war Emile Eicher Bürgermeister von Clerf. Seitdem ist er Schöffe der Fusionsgemeinde. Nach seiner Wiederwahl als Abgeordneter im Oktober hatte Emile Eicher angekündigt, in drei Jahren in den politischen Ruhestand zu treten …