In den drei Luxemburger Haftanstalten sind derzeit 611 Personen inhaftiert. Im Gefängnis für den regulären Vollzug in Schrassig sitzen 284 verurteilte Straftäter ihre Strafe ab, während sich in der Anstalt „Uerschterhaff“ nahe Sassenheim 260 Verdächtige in Untersuchungshaft befinden. Die Einrichtung für den offenen Vollzug in Givenich zählt derweil 67 Insassen. Die Mehrheit der Häftlinge ist männlich und zwischen 30 und 50 Jahre alt.

In den drei Anstalten sind nämlich 580 Männer und lediglich 31 Frauen inhaftiert. 214 Personen sind zwischen 30 und 40 Jahre alt, 123 zwischen 40 und 50. Insgesamt 27 Insassen sind zwischen 18 und 21 Jahre alt, 96 zwischen 25 und 30 Jahre, während 31 Häftlinge älter als 60 sind. Diese Zahlen sind einer Antwort von Justizministerin Elisabeth Margue (CSV) auf eine parlamentarische Anfrage des Abgeordneten Laurent Mosar (CSV) zu entnehmen.

146 Häftlinge besitzen die Luxemburger Staatsbürgerschaft, 98 die portugiesische und 40 die französische. 38 Insassen haben die nigerianische Nationalität und jeweils 37 die marokkanische und die algerische …