Die jüngsten Corona-Maßnahmen der Regierung scheinen Wirkung gezeigt zu haben: Ließen sich vor Kurzem noch im Schnitt 2.000 Menschen pro Woche impfen, waren es in der vergangenen Woche rund 5.000 Personen. Dies erklärte Gesundheitsministerin Paulette Lenert (LSAP) auf einer Pressekonferenz am Mittwoch. Anfang Oktober hatte die Regierung unter anderem angekündigt, dass das Covid-Check-System in der Gastronomie strenger ausgelegt wird und es auch am Arbeitsplatz angewendet werden kann.

Mittlerweile haben den Angaben des Gesundheitsministeriums zufolge 79 Prozent der Bürger, die sich impfen lassen können – also mehr zwölf Jahre alt sind – eine erste Dosis erhalten. 75,1 Prozent sind komplett geimpft. Betrachtet man die Gesamtbevölkerung sind es 64,3 Prozent. Damit liege man leicht über dem europäischen Durchschnittswert …