Nachdem die Verhandlungen über die Erstattung der Psychotherapie-Kosten vergangene Woche gescheitert waren, hat der zuständige Sozialminister nun einen Tarif vorgeschlagen. Dieser soll 144 Euro für eine Sitzung von 50 bis 60 Minuten betragen. Der Entwurf für eine entsprechende großherzogliche Verordnung wurde bereits im Ministerrat angenommen.

„Bei den Versicherten besteht seit Längerem der Bedarf einer professionellen Unterstützung durch Psychotherapie“, so der Minister für soziale Sicherheit, Claude Haagen (LSAP), in einer Pressemitteilung. „Nach fünf Jahren Verhandlungen ist es an der Zeit, dass die Versicherten endlich eine Kostenübernahme für Psychotherapie-Sitzungen erhalten …