Im Jahr 2030 sollen im Großherzogtum insgesamt 1.112 Gigawattstunden Strom durch Fotovoltaikanlagen produziert werden. Das sieht der nationale Klima- und Energieplan so vor. Für eine solche Produktion werden Anlagen mit einer Kapazität von ungefähr 1.236 Megawatt benötigt. Und um dieses Ziel zu erreichen, müssten jedes Jahr Anlagen mit einer Kapazität von 100 Megawatt installiert werden. Bisher war das aber nicht in jedem Jahr der Fall.

Im vergangenen Jahr etwa kamen, den bisher vorliegenden Zahlen zufolge, Anlagen mit einer Kapazität von ungefähr 77 Megawatt zu den bestehenden hinzu, im Jahr 2021 waren es 90 Megawatt, wie der für Energie zuständige Wirtschaftsminister Lex Delles (DP) in seiner Antwort auf eine parlamentarische Anfrage des CSV-Abgeordneten Jeff Boonen erklärt. Die Regierung werde aber „alle Hebel in Bewegung setzen, um diese Zahlen in den nächsten Jahren deutlich zu steigern und das Ziel bis 2030 zu erreichen“, betont Lex Delles.

Auf welchen Gebäuden überall Solaranlagen installiert werden könnten, das geht aus dem sogenannten Solarkataster hervor …