Société

Der Fall Cenaro

Wenn der Immobilienkauf zum Albtraum wird

par Pit Scholtes

Ein Jahr nach einer der größten Immobilienpleiten der Luxemburger Geschichte warten einige Betroffene noch immer auf ihre Wohnung, andere wohnen mittlerweile in ihrem neuen Zuhause. Doch spurlos ist die „Cenaro-Affäre“ an den Wenigsten vorbeigegangen.

Sexuelle Bildung

Wieso Kinder auf Pornos vorbereitet werden sollen

par Fiona Kieffer

Schon junge Kinder stoßen im Internet auf sexuelle Inhalte und sind damit überfordert. Eltern und Lehrpersonal stellt das vor Herausforderungen. Die Nachfrage nach Aufklärung ist groß, entsprechende Programme können aber nur einen Teil der Arbeit leisten.

Tödliche Polizeischüsse

Wie aus Totschlag Notwehr wurde

par Gilles Siebenaler

Ein Ex-Polizist, der 2018 einen Autofahrer erschoss, wurde freigesprochen. Anders als im ersten Prozess befanden die Berufungsrichter, dass der Beamte in Notwehr handelte. Wie sie zu diesem Schluss kamen, geht aus dem Urteil hervor, das Reporter.lu vorliegt.

Geflüchtete in Luxemburg

In die Illegalität gezwungen

par Luc Caregari

Die neue Regierung hält an Jean Asselborns kontroverser letzter Amtshandlung fest. Nicht mehr alle allein reisenden männlichen Geflüchteten werden beherbergt, manche landen auf der Straße. Dabei ist in Belgien eine ähnliche Asylpolitik mehrfach vor Gericht gescheitert. 

Verwaltungsgericht

Chaotische Zustände bei der Zollbehörde

par Pit Scholtes

Eine Zapfanlage, ein Maleratelier und eine Schlafecke: In einer Außenstelle der Zollbehörde werden diverse Unregelmäßigkeiten festgestellt. Gegen acht Beamte wird ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Einer klagt gegen seine Degradierung – und erhält recht.

Geflüchtete in Luxemburg

Geschützt, aber allein gelassen

par Luc Caregari

Trotz Asylstatus leben viele Geflüchtete weiter in Heimen, weil sie keine Wohnung finden. Lange wurde dies geduldet, doch nun erzwingen die Behörden mit juristischen Mitteln vielfach den Auszug. Betroffene erzählen von ihrer aussichtslosen Lage.

Geflüchtete in Luxemburg

Strengere Regeln bei Erstaufnahme

par Fiona Kieffer

Luxemburg stößt bei der Aufnahme von Geflüchteten an seine Grenzen. Jean Asselborn spricht von einer Krisensituation und kündigt schärfere Maßnahmen an. Er fordert Solidarität von den Gemeinden und von Europa. Sich selbst sieht er nur zum Teil in der Verantwortung.

Bilanz zur Chancengleichheit

Viel Symbolpolitik, kaum Fortschritt

par Fiona Kieffer

Das Ministerium für Gleichstellung startete in den vergangenen Jahren zahlreiche Kampagnen zur Sensibilisierung. Trotz bestehender struktureller Ungleichheiten wurden jedoch keine neuen Reformen umgesetzt. Das liegt wohl auch am Mangel an Ambitionen.

„Stëmm vun der Strooss“

Eine Redaktion der ausgegrenzten Stimmen

par Fiona Kieffer

Einen Alltag, eine Aufgabe und eine Stimme: Das gibt die Zeitung „Stëmm vun der Strooss“ ihren Mitarbeitern. Das Projekt dient der beruflichen Eingliederung der Mitglieder der Redaktion. Auf dem ersten Arbeitsmarkt haben sie aus unterschiedlichen Gründen kaum eine Chance.