Konflikt im Nahen Osten

Düstere Aussichten

Der derzeitige Krieg von Israel im Gazastreifen verläuft schneller als frühere Konflikte. Dennoch gehen Israels Generäle davon aus, dass der Kampf gegen die Hamas noch ein Jahr dauern könnte. Innenpolitisch nimmt derweil die Kritik an Premier Benjamin Netanjahu zu. 

Außenpolitik der USA

Die überforderte Supermacht

Die USA könnten in Kriege im Nahen Osten, in der Ukraine und in Taiwan verwickelt werden. Die Regierung von Joe Biden versucht, die aufflammenden Konflikte einzudämmen. Doch der Umgang damit macht auch die strategische Überforderung der Supermacht überdeutlich.

„Belt and Road Initiative“

Chinas neue Seidenstraßen

„Ein Gürtel, eine Straße“, lautet die offizielle Bezeichnung des Projekts einer neuen chinesischen Seidenstraße. Das Vorhaben der Volksrepublik zum Aufbau einer globalen Infrastruktur tritt nach zehn Jahren in eine neue Phase ein. Die Kritik an den Expansionsplänen bleibt.

Offshore-Finanzplätze

Steueroasen unter Druck

Eine Welle internationaler Regulierungen bedroht das Geschäftsmodell der Steueroasen in der Karibik. Der Fall der Britischen Jungferninseln zeigt: Die Zeit des „wilden Westens“ ist vorbei. Die Welt der Steueroptimierung steht vor einem tiefgreifenden Wandel.

Hightech in der Meteorologie

Das Wetterchaos wird gebändigt

Wettervorhersagen sind wichtig für Regierungen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Durch die technische Entwicklung werden die Voraussagen immer präziser. Private Firmen und künstliche Intelligenz verändern dabei das Geschäft mit dem Wetter.

Strategie der NATO

Neue Pläne zur Verteidigung Europas

Abschreckung, Aufrüstung und Bündelung der Kräfte: Die NATO entwirft Pläne, wie sie im Zuge der russischen Bedrohung den europäischen Kontinent sicherer machen will. Die neue Strategie dürfte diese Woche auf einem entscheidenden Gipfeltreffen verabschiedet werden.

Die NATO und die Ukraine

Das große Dilemma

Die NATO ist gespalten in der Frage, ob sie die Ukraine in das Bündnis aufnehmen soll. Vor allem die USA sind skeptisch – zumindest, solange der Krieg andauert. Dabei könnte eine Beitrittsperspektive zur Lösung des Konflikts mit Russland beitragen.

Von Äthiopien bis Myanmar

Die vergessenen Kriege

Die globale Aufmerksamkeit ist auf den Krieg in der Ukraine sowie auf die Rivalität zwischen den USA, Russland und China gerichtet. Doch auch im Rest der Welt sterben und flüchten immer mehr Menschen durch Konflikte, die zunehmend komplexer und langwieriger werden.

Klimapolitik in den USA

Auf dem Weg zur Energie-Supermacht

In den vergangenen Monaten haben die USA die ehrgeizigsten Energie- und Klimagesetze in ihrer Geschichte auf den Weg gebracht. Die Reformen schaffen pragmatische Anreize zur Beschleunigung der Energiewende. Doch ihre Umsetzung dürfte noch schwierig werden.