Drei Jahre REPORTER

Die Köpfe hinter Reporter.lu

Am 12. März 2018 startete Reporter.lu als neues Medium – mit rund 1.000 Abonnenten und einem Aufbauteam von drei Journalisten. Drei Jahre später haben sich nicht nur die Zahl der Abonnenten, sondern auch die der festen Redaktionsmitglieder verdreifacht. Eine Vorstellung in eigener Sache.

In eigener Sache

Wir lassen uns nicht einschüchtern

Der Unternehmer Flavio Becca hat wegen des Artikels „La cuisine fiscale de Flavio Becca“ Anzeige gegen REPORTER und eine unserer Journalistinnen erstattet. Eine Stellungnahme von Christoph Bumb, Geschäftsführer von Reporter Media SARL-S und Chefredakteur von Reporter.lu.

"La cuisine fiscale de Flavio Becca"

Droit de réponse

Dans le cadre de l’article « La cuisine fiscale de Flavio Becca » paru le 05/02/2021 sur Reporter.lu, Monsieur Flavio Becca entend exercer son droit de réponse tel que prévu à l’article 36 de la loi modifiée du 8 juin 2004 sur la liberté d’expression dans les médias.

REPORTER Retrospect - Unser Wochenrückblick

De Lëtzebuerger Dram

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Pünktlich zum Wochenende blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Das Neue Engelsche Manifest und die Ketchup-Flasche des Staatsministers. 

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Ridicule

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Pünktlich zum Wochenende blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Legale bis illegale Erfolge und unvergessliche Stunden mit „Loulou“.

Impfstrategie

AstraZeneca-Impfstoff soll schneller verabreicht werden

Das Infektionsgeschehen nimmt in Luxemburg langsam wieder Fahrt auf. Die britische Variante hat sich in Luxemburg durchgesetzt und die Neuinfektionen steigen erneut. Die Regierung will mit einer schnelleren Impfung und Schnelltests auf die womöglich bevorstehende Welle antworten.

"Gesondheetsdësch"

Regierung plant strukturelle Reformen

Bekämpfung des Fachkräftemangels, ein Bachelor-Studiengang für Pflegekräfte oder auch die Einrichtung eines Kompensationsfonds sind nur drei der 13 Projekte, die Paulette Lenert und Romain Schneider bei der Zwischenbilanz zu den Arbeiten des „Gesondheetsdësch“ vorstellten. 

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Bitte nicht drängeln

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Pünktlich zum Wochenende blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Luxemburgs galaktische Ambitionen und Life-long-Learning für den Staatschef.

Neuntes Covid-Gesetz

Geringfügige Anpassungen in der Verlängerung

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie werden bis Ende März verlängert. Die Regierung hat in einzelnen Bereichen vorherige Versäumnisse nachgebessert. Diese betreffen vor allem den Datenschutz und den Sport. Das neue Gesetz soll am Montag in Kraft treten.