Archiv

Neue deutsche Politikberatung

Die Transparenz-Lobby

von Rick Mertens

Lobbyisten gelten als obskur und verschwiegen. Doch um den schlechten Ruf ihrer Branche abzustreifen, setzen deutsche Politikberater und Interessenvertreter sich mittlerweile dafür ein, dass ihr eigener Berufsstand strenger reguliert wird. Bislang ohne Erfolg.

Geschäfte in der Hauptstadt

Luxusketten als Innovationsbremse

von Laurence Bervard

Angesichts der hohen Anzahl an Luxusmarken in Luxemburg-Stadt steigt die Nachfrage nach Alternativen. Für junge Geschäftsleute mit eigenem Flair oder gar Designer sind die Überlebenschancen allerdings gering. 

Effets de la grève

Une soirée particulière en gare de Luxembourg

par Victor Weitzel

Le 23 avril 2018, jour de grève chez la SNCF, seuls 40 des 110 trains TER prévus ont pu circuler. Il se passe alors quelque chose en gare de Luxembourg dans et autour du train TER Luxembourg-Thionville-Metz de 17h16 qu’on peut appeler un « beau cas ». 

Sinkende Impfquoten in der EU

Kleiner Pieks, große Kontroverse

von Charlotte Wirth

Gleich mehrere EU-Staaten kämpfen zur Zeit mit massiven Ausbrüchen der Masern, denn immer weniger Menschen lassen sich impfen. In Luxemburg besteht allerdings bisher nur für Asylsuchende eine Impfpflicht. Eine Geschichte voller Widersprüche.

Zwischen Skepsis und Selbstbestimmung

Warum Hausgeburten in Luxemburg so selten sind

von Anke Eisfeld

Immer mehr Frauen setzen sich mit der Möglichkeit der Hausgeburt auseinander. Dabei hat die Alternative zum Gang in die Klinik in Luxemburg einen besonders schweren Stand. Ein Bericht über Vor- und Nachteile, gängige Missverständnisse und eine Wahlmöglichkeit, die noch keine ist.

Réforme de l’Église catholique du Luxembourg

L’appel de Jean-Claude Hollerich aux non-Luxembourgeois

par Marie-Laure Rolland

Le salut de l’Église catholique du Luxembourg se trouverait-il du côté des communautés étrangères vivant dans le pays? C’est ce que peut laisser penser un vibrant appel lancé récemment dans le cadre de l’Octave par l’archevêque Jean-Claude Hollerich. Il s’en explique dans un entretien accordé à REPORTER.

Analyse zum Automarkt

Ungebremst in die Klimakatastrophe

von Laurent Schmit

Erstmals stoßen die in Luxemburg verkauften Autos wieder mehr CO2 aus. Obwohl sie hierzulande am meisten zum Klimawandel beitragen, überlässt die Dreierkoalition der nächsten Regierung das Handeln. Die vertagte Reform der Autosteuer ist nur ein Beispiel. 

Irans Presse zum US-Austritt aus Atomdeal

„Ein stolzer Iran ist unerträglich für sie“

von Marian Brehmer

Der von US-Präsident Donald Trump verkündete Ausstieg aus dem Atomvertrag mit dem Iran wird in der Islamischen Republik im Kontext der jahrzehntelangen traumatischen Beziehungen zu den USA beurteilt. Eine Presseschau aus einer Nation, deren Stolz durch Druck aus dem Ausland nur größer wird.