Durch Schwarzarbeit entgehen dem Staat laut Statec jährlich etwa 15 Millionen Euro an Einnahmen durch die Mehrwertsteuer. Dazu kommen noch Verluste bei den direkten Steuern, zu denen das Statistikamt keine Angaben hat. Dies geht aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der DP-Abgeordneten André Bauler und Carole Hartmann an das Arbeits- und das Wirtschaftsministerium hervor.

Zusätzlich zu den finanziellen Verlusten wirkt sich Schwarzarbeit auch auf andere Bereiche negativ aus: Soziale Einrichtungen, die Sicherheit in Unternehmen, das Niederlassungsrecht, die professionelle Ausbildung und die Verbraucher leiden darunter, heißt es in der gemeinsamen Antwort der Ministerien …