Am 1. Januar tritt eine der ersten Ankündigungen der neuen Regierung in Kraft. Dann wird die Steuertabelle an die Inflation angepasst, also zumindest an vier Indextranchen. Eine Anpassung in Höhe von zweieinhalb Tranchen hatte bereits die vorige Regierung im Rahmen von Tripartite-Verhandlungen beschlossen. Nun folgt demnach noch eine Anpassung an anderthalb Tranchen. Das entsprechende Gesetz wurde in der letzten Sitzung im Jahr 2023 verabschiedet.

Der Entwurf wurde mit 45 Ja-Stimmen und 15 Enthaltungen angenommen. CSV, DP, ADR, Piraten und Linke gaben ihre Zustimmung, LSAP und Déi Gréng verweigerten diese. Für die neuen Oppositionsparteien ist die Maßnahme nicht sozial gerecht. Die LSAP stehe weiterhin hinter einer Anpassung der Steuertabelle an zweieinhalb Indextranchen, wie ihr Abgeordneter Franz Fayot erklärte …