Der Staat investiert weiter in den öffentlichen Wohnungsbau. Am Dienstag wurden im Parlament zwei Gesetze zur Finanzierung von zwei Vorhaben der „Société Nationale des Habitations à Bon Marché“ (SNHBM) verabschiedet. Beim Projekt „Itzigerknupp“ in Bonneweg sollen mit einer staatlichen Beteiligung von rund 193 Millionen Euro insgesamt 558 Wohnungen entstehen. In der zweiten Phase des Projekts „Elmen“ sollen zusätzliche 154 Wohnungen geschaffen werden. Kostenpunkt: rund 84 Millionen Euro.

„Elmen“ ist ein wiederkehrendes Thema in der politischen Debatte. In den vergangenen Jahren wurde das Vorhaben in der Gemeinde Kehlen von der blau-rot-grünen Koalition immer wieder als Vorzeigeprojekt angeführt, wenn es um die Schaffung von Wohnraum ging. Zur Erinnerung: Bei dem Vorhaben zwischen Olm und Capellen entsteht gewissermaßen eine neue Ortschaft. Mehr als 2.000 Menschen sollen einmal dort leben, mehr als 800 Wohnungen sind vorgesehen …