Die Anzahl an Infektionen mit dem Coronavirus ist vergangene Woche um ein Drittel im Vergleich zur Vorwoche zurückgegangen. Dies geht aus dem Wochenbericht der Gesundheitsbehörde hervor. Die darin enthaltenen Zahlen sind interessant vor dem Hintergrund, dass nun die Maskenpflicht im öffentlichen Transport wegfallen soll, zeitgleich aber auch die Frage über eine Impfpflicht wieder aktuell wird.

In der Woche vom 23. bis zum 29. Mai wurden 1.174 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Das sind 36 Prozent weniger als in der Woche zuvor, in der 1.879 Infektionen verzeichnet wurden. Dabei ist zu berücksichtigen, dass aufgrund der Pfingstferien und des Feiertags in dieser Woche auch weniger Tests durchgeführt wurden, nämlich 6.301 gegenüber 9.178 Tests in der Vorwoche.

Auch die Zahl an aktiven Infektionen ist weiter rückläufig …