Die Temperaturen fallen, die Corona-Zahlen steigen: Nachdem sich das Infektionsgeschehen im Oktober und in der ersten Novemberhälfte auf niedrigem Niveau stabilisiert hatte, werden seit Ende November wieder mehr Infektionen mit dem Virus verzeichnet. Das hat auch einen Einfluss auf die Situation in den Krankenhäusern.

In der Woche vom 5. bis 11. Dezember wurden insgesamt 2.420 Infektionen mit Covid-19 registriert. Davon waren 1.440 Neuinfektionen und 980 Reinfektionen. Diese Zahlen gehen aus dem neuesten Wochenbericht der Gesundheitsbehörde hervor. Im Vergleich zur Vorwoche macht das ein Plus von 422 Infektionen aus.

Zwischen dem 28. November und dem 4. Dezember wurden nämlich insgesamt 1.998 Infektionen verzeichnet …