Francine Closener und Dan Biancalana: So lauten die Namen der neuen Parteivorsitzenden der LSAP. Die beiden Politiker wurden am Samstag auf dem Landeskongress in Vianden mit großer Mehrheit gewählt. Damit bilden sie die erste Doppelspitze in der Geschichte der sozialistischen Partei Luxemburgs.

Den Weg für eine solche Doppelpräsidentschaft frei gemacht hatte die LSAP bereits im November vergangenen Jahres mit einer entsprechenden Statutenänderung im Rahmen ihres Kongress in Walferdingen. Auf dem Landeskongress am Samstag waren Dan Biancalana und Francine Closener nun die einzigen Kandidaten für die Präsidentenposten als Nachfolger von Yves Cruchten …