Die Idee einer Gemeindepolizei fand sich sowohl im Wahlprogramm der CSV und DP. Sie ist denn auch eines der Vorhaben, das die neue Regierung prioritär vorantreiben will. Noch vor den Sommerferien sollen die ersten Einheiten dieser Art in den Einsatz kommen. Dies hatte der Minister für innere Angelegenheiten, Léon Gloden (CSV) vor Kurzem in einem Interview bei „RTL“ angekündigt. Im Parlament gab er nun auf Nachfrage weitere Details bekannt.

Bereits im Juni, spätestens Anfang Juli, sollen im Zuge eines Pilotprojektes Beamte in Luxemburg-Stadt und Esch/Alzette als Gemeindepolizei eingesetzt werden. Wie viele Polizisten das sein werden, das sei Gegenstand von Diskussionen mit den jeweiligen Bürgermeistern, erklärte Minister Léon Gloden am Donnerstag. Anlass war eine Frage von Nathalie Morgenthaler, CSV-Abgeordnete und Schöffin der Gemeinde Sassenheim, im Rahmen einer Fragestunde im Parlament.

Die Gemeindepolizei soll „keine Polizei neben der Polizei“ sein, betonte nochmals Léon Gloden …