Luxemburg will eine Vorreiterrolle beim Ausbau des 5G-Neztes einnehmen. Um genau diesen Status konkurrieren die großen Industrienationen aber schon länger. Und die 5G-Pioniere kommen nicht aus Europa. Ein Überblick. 

Der  Ausbau des 5G-Netzes ist oberste Priorität der neuen Regierung – und vor allem von Kommunikations- und Digitalisierungsminister Xavier Bettel. Er weiß, dass der flächendeckende Ausbau von 4 auf 5G gut fürs Image ist. Bettel weiß aber auch, dass das Rennen um diesen Ausbau längst begonnen hat. „Wir riskieren überholt zu werden. Und wenn das passiert, werden andere für uns entscheiden“ sagte er im Interview bei RTL. Die Konkurrenz ist durch die ganze Welt verteilt. Vor allem der asiatische Raum hat vorgelegt. Europäische Länder wie Deutschland und Italien versuchen jetzt nachzuziehen – es hapert aber bei der Umsetzung.

Hier erfahren Sie mehr über den Ausbau von 5G in Luxemburg.

Südkorea

Kein anderes Land ist beim Ausbau von 5G so gut aufgestellt wie Südkorea. Eine erste Testphase hat der Staat bereits hinter sich. Die gab es zusammen mit Nokia während den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang …