Sarah Pepin

Sarah Pepin, geboren 1989 in Luxemburg, arbeitet als Journalistin und Kritikerin in Berlin. Sie hat Literatur, Geschichte und Kreatives Schreiben in Oxford und Manchester studiert. Anschließend absolvierte sie das Studium des Kulturjournalismus an der Universität der Künste in Berlin. Sie ist Korrespondentin für den öffentlich-rechtlichen Rundfunksender 100komma7, für den sie vornehmlich über kulturelle Ereignisse in der deutschen Hauptstadt berichtet. Für die Berliner Zeitung sinniert sie über Popkultur, Digitales und Gesellschaftsthemen, über Menschen und was sie umtreibt.

Vicky Krieps im Porträt

Die Sehnsucht nach Bigonville

Vicky Krieps ist die Schauspielerin der Stunde. Vor kurzem war sie neben Daniel Day-Lewis in „Phantom Thread“ zu sehen. Doch Vicky Krieps bleibt lieber auf dem Boden als auf dem Roten Teppich: Zur Entspannung denkt sie an luxemburgische Kuhfladen. Ein Porträt.

Bericht einer Aussteigerin

Bye bye Facebook

Soziale Medien sind fester Bestandteil unseres Alltags geworden. Doch Selbstinszenierung, Datenklau und Suchtverhalten lassen immer mehr Menschen skeptisch werden. Ein Selbstversuch.