Ein Covid-Speicheltest des Luxemburger Unternehmens „Advanced Biological Laboratories“ wurde als einer der ersten für den kommerziellen Verkauf zugelassen. Die neuen Tests sollen für die Patienten verträglicher sein. Sie könnten bald auch in Luxemburg zum Einsatz kommen. Der Nasen- oder Rachenabstrich steht mittlerweile symbolisch für einen Covid-19-Test. Seit Beginn der Pandemie arbeiten Forscherteams in mehreren Ländern allerdings an neuen Methoden, um Zuverlässigkeit und Komfort des Tests zu verbessern. Während „Advanced Biological Laboratories“ (ABL) erst spät eigene Nasenabstrich-Tests auf den Markt brachte, hat die Firma nun die Zulassung für einen der ersten Speicheltests erhalten. Der neue Test soll vor allem die Erträglichkeit für die Patienten verbessern und somit deren Bereitschaft sich testen zu lassen, erhöhen. Zudem soll das Risiko einer Infektion für das Personal der Testzentren geringer sein als bei Nasen- oder Rachenabstrichen ...