Gemeinderat, Abgeordneter und Minister in mehreren Regierungen: Jacques Poos hat die Luxemburger Politik geprägt. Am Samstag verstarb der Sozialist im Alter von 86 Jahren. Zahlreiche Weggefährten und aktuelle Politiker zollten ihm nach der Nachricht Respekt.

„Mit Jacques Poos hat uns einer der großen Politiker der vergangenen 50 Jahre verlassen“, wird Außenminister Jean Asselborn (LSAP) im „Luxemburger Wort“ zitiert. „Ein großer Sozialist und Europäer“, schreibt sein Parteikollege Alex Bodry auf Facebook und äußert sich damit ähnlich wie Mars Di Bartolomeo im „Tageblatt“: „Jacques Poos war einer der ganz Großen“, so der LSAP-Abgeordnete, der wie Bodry und Asselborn hervorstreicht, wie sehr Jacques Poos die LSAP, aber auch ihn selbst geprägt hat.

Premierminister Xavier Bettel drückt auf Twitter den Hinterbliebenen in seinem sowie im Namen der gesamten Regierung sein tiefes Beileid aus …